Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Vuelta: Ausreißergruppe kommt durch - Froome weiter vorn
Sportbuzzer Sportmix Radsport Vuelta: Ausreißergruppe kommt durch - Froome weiter vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 25.08.2017
Der Slowene Matej Mohoric jubelt über seinen Sieg. Foto: Yuzuru Sunada
Anzeige
Cuenca

Der Slowene sicherte sich den Tagessieg mit rund 15 Sekunden vor dem Polen Pawel Poljanski aus dem Bora-hansgrohe-Team, der wie am Vortag Zweiter wurde.

In der Gesamtwertung gab es an der Spitze keine Veränderungen: Der viermalige Tour-de-France-Gerwinner Chris Froome führt im Roten Trikot weiter mit 11 Sekunden vor dem Kolumbianer Esteban Chaves und unter anderen mit 49 Sekunden vor Fabio Aru. Das Hauptfeld mit Froome an der Spitze rollte 8:38 Minuten nach Mohoric ins Ziel.

Der Italiener Aru hatte Froome am Start wegen dessen Fahrweise am Vortag bei einer Attacke des Spaniers Alberto Contador am letzten Anstieg scharf kritisiert. Froome hätte aus unerfindlichen Gründen in der Ausreißergruppe, in der auch Aru fuhr, nicht kooperiert und so einen möglichen Vorsprung verspielt.

Es könnte sich um eine kleine Revanche des Briten gehandelt haben: Aru hatte Froome bei der Tour attackiert, als der Sky-Kapitän einen Defekt erlitten hatte. Froome hat wahrscheinlich kaum Grund, mit dem Astana-Kapitän zusammenzuarbeiten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige