Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport UCi revidiert 20-Sekunden-Strafe gegen Tour-Vierten Uran
Sportbuzzer Sportmix Radsport UCi revidiert 20-Sekunden-Strafe gegen Tour-Vierten Uran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 14.07.2017
Die Strafe gegen Rigoberto Uran wurde wieder zurückgenommen. Quelle: Dirk Waem
Anzeige
Foix

Uran war bestraft worden, weil er kurz vor Rennende der eine Wasserflasche vom Straßenrand angenommen hatte. Aus diesem Grund war zunächst auch der Neuseeländer George Bennett sanktioniert worden, dessen Strafe ebenfalls revidiert wurde.

Laut UCI-Reglement ist es nicht erlaubt, auf Anstiegen und Abfahrten während der ersten 50 und der letzten 20 Kilometer Verpflegung anzunehmen. Daraufhin hatte Cannondale-Teamchef Jonathan Vaughters protestiert, weil auch Bardet offenbar eine Wasserflasche in der Schlussphase des Rennens annahm.

Die UCI begründete ihre Entscheidung am Freitag damit, dass die Teamfahrzeuge vor dem letzten Anstieg blockiert waren und so die Fahrer nicht versorgt werden konnten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige