Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Schachmann feiert nächsten Etappensieg und baut Führung aus
Sportbuzzer Sportmix Radsport Schachmann feiert nächsten Etappensieg und baut Führung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 10.04.2019
Im Baskenland in der Erfolgsspur: Maximilian Schachmann. Quelle: Ion Alcoba Beitia/gtres
Estibaliz

Schachmann hatte bereits das Auftaktzeitfahren gewonnen.

"Ich hatte 150 Prozent Unterstützung von meinem Team. Am Ende hatte ich die Beine. Ich habe nicht oft im Gelben Trikot eine Etappe gewonnen. Das ist etwas Besonderes", sagte Schachmann und ergänzte: "Ich weiß nicht, ob ich die Rundfahrt gewinnen kann. Es kommen noch schwere Etappen." Als bis dato einziger Deutscher gewann Andreas Klöden in den Jahren 2004 und 2011 die anspruchsvolle Rundfahrt durch das Baskenland.

Schachmann liegt durch seinen Sieg in der Gesamtwertung nun jeweils 23 Sekunden vor dem Spanier Ion Izagirre und seinem österreichischen Bora-hansgrohe-Teamkollegen Patrick Konrad. Schachmann profitierte dabei auch von einem heftigen Sturz im Hauptfeld gut sechs Kilometer vor dem Ziel, als der bisherige Gesamtzweite Julian Alaphilippe (Frankreich) und Tour-de-France-Champion Geraint Thomas (Großbritannien) zu Boden gingen und damit nicht mehr in die Entscheidung eingreifen konnten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Radprofi John Degenkolb verzichtet für seinen großen Traum vom WM-Titel in diesem Jahr möglicherweise auf einen Start bei der Tour de France im Juli.

"Ich muss schauen, wie mein Weg zur WM aussehen kann.

10.04.2019

Radprofi Maximilian Schachmann hat sein Gelbes Trikot des Gesamtführenden bei der 59. Baskenland-Rundfahrt problemlos verteidigt.

Der 25 Jahre alte Berliner vom deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall beendete die 149,5 Kilometer lange zweite Etappe von Zumarraga nach Gorraiz auf Platz sechs und sicherte sich beim ersten Zwischensprint des Tages wichtige Bonussekunden.

09.04.2019

Radprofi Maximilian Schachmann präsentiert sich weiter in einer herausragenden Verfassung. Der Berliner vom deutschen Bora-hansgrohe-Team gewann das Auftaktzeitfahren der Baskenland-Rundfahrt in überlegener Manier und ist damit auch erster Gesamtführender des sechstägigen Rennens.

08.04.2019