Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Radsport-Team BMC gewinnt Vuelta-Auftakt
Sportbuzzer Sportmix Radsport Radsport-Team BMC gewinnt Vuelta-Auftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 22.08.2015
Anzeige
Marbella

Die Topfahrer wie Tour-de-France-Sieger Chris Froome kamen auf dem anspruchsvollen Kurs mit Rückständen ins Ziel. Wegen der gefährlichen Strecke zählen die Zeiten jedoch nicht für die Einzelwertung der Spanien-Rundfahrt.

Das Movistar Team mit dem Kolumbianer Nairo Quintana und Lokalmatador Alejandro Valverde lag 24 Sekunden zurück. Astana mit Vincenzo Nibali aus Italien büßte 30 Sekunden ein. Das Team Sky um Froome verlor 1:11 Minuten auf die Sieger-Mannschaft. Die deutsche Mannschaft Giant-Alpecin hatte einen Rückstand von 1:07 Minuten.

Die 70. Vuelta a España gilt als große Tour-de-France-Revanche. Nur der spanische Topfahrer Alberto Contador ist nicht dabei. Froome will nach Jacques Anquetil (1963) und Bernard Hinault (1978) der dritte Radprofi werden, der Tour und Vuelta in einer Saison gewinnt. Der Wahl-Frankfurter John Degenkolb rechnet sich Chancen auf Etappensiege aus.

Die zweite Etappe der Vuelta führt am Sonntag über 158 Kilometer von Alhaurín de la Torre nach Caminito del Rey. Die Rundfahrt endet nach 21 Teilstücken am 13. September.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige