Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Quintana verteidigt Vuelta-Führung
Sportbuzzer Sportmix Radsport Quintana verteidigt Vuelta-Führung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 03.09.2016
Nairo Quintana bleibt bei der Vuelta weiter an der Spitze. Quelle: Javie Lizon
Anzeige
Aubisque

Der britische Tour-de-France-Sieger liegt 54 Sekunden hinter Quintana aus Kolumbien.

Den Tagessieg auf der 14. Etappe feierte der Niederländer Robert Gesink, der aus einer Fluchtgruppe heraus gewann. Er setzte sich auf den letzten 200 Metern gegen den Franzosen Kenny Elissonde und Egor Sillin aus Russland durch.

Für Alejandro Valverde ist die 71. Vuelta so gut wie gelaufen. Quintanas Mannschaftskollege vom Team Movistar erwischte einen schwachen Tag und verlor fast elf Minuten. In der Gesamtwertung fiel der Vuelta-Sieger von 2009 vom dritten auf Platz 19. Die Spanienrundfahrt endet am 11. September nach 21 Etappen in Madrid.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige