Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Froome startet in Spanien in die Saison
Sportbuzzer Sportmix Radsport Froome startet in Spanien in die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 05.02.2018
Chris Froome wurde von seinem Team für die Ruta del Sol in Spanien nominiert. Quelle: Kim Ludbrook
Manchester

Zuletzt hatte der Brite, der das Rennen 2015 gewann, in Südafrika trainiert.

Der 32 Jahre alte Radprofi und seine Anwälte haben dem Weltverband UCI offensichtlich immer noch nicht die offizielle Erklärung präsentiert, warum bei ihm am 7. September 2017 bei der Vuelta ein stark erhöhter Wert des Asthmamittels Salbutamol gemessen worden war. Bis zu einem Wert von 1000 Nanogramm pro Milliliter ist das Präparat erlaubt. Froome wies angeblich 2000 Nanogram auf und muss mit einer Sperre rechnen.

Fristen für eine Erklärung gibt es offenbar nicht, auf Nachfrage hatte sich die UCI dazu nicht geäußert. "Ich verstehe, dass die Situation Unsicherheiten provoziert. Aber ich bin überzeugt, dass wir im Stande sind, zu ergründen, was wirklich passiert ist", sagte Froome der Nachrichten-Agentur AP.

Vor wenigen Tagen hatte der Brite einen Bericht der italienischen Zeitung "Corriere della Sera" zurückgewiesen, angeblich ein freiwilliges Schuldeingeständnis abgelegt zu haben, um eine längere Doping-Sperre zu umgehen. "Ich habe den Bericht gesehen - er ist komplett unwahr", hatte der ins Zwielicht geratene Seriensieger auf Twitter dazu geschrieben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der belgische Radprofi Wout van Aert hat seinen Titel-Hattrick bei den Cross-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg perfekt gemacht.

Der 23-Jährige triumphierte im Elite-Rennen zum dritten Mal nach 2016 und 2017. Aert gewann nach sieben Runden vor seinem Landsmann Michael Vanthourenhout und dem Niederländer Mathieu van der Poel.

04.02.2018
Radsport Zeitlimit bei Sprintankünften - UCI beschließt Videobeweis im Radsport

Der Radsport-Weltverband UCI hat erwartungsgemäß die Einführung des Videobeweises beschlossen. Zukünftig wird ein Videokommissär bei den großen Rennen zum Einsatz kommen, teilte die UCI am Rande der Cross-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg mit.

04.02.2018

Radprofi Christopher Froome hat einem Medienbericht zu einem angeblichen freiwilligen Schuldeingeständnis in der Salbutamol-Affäre widersprochen.

"Ich habe den Bericht in der Corriere della Serra heute Morgen gesehen - er ist komplett unwahr", schrieb der 32 Jahre alte Brite auf Twitter.

30.01.2018