Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Etappensieg und erneute Vuelta-Führung für Quintana
Sportbuzzer Sportmix Radsport Etappensieg und erneute Vuelta-Führung für Quintana
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 29.08.2016
Einen schweren Sturz gab es auch, den Spanier Markel Irizar erwischte es schwer. Quelle: Javier Lizon
Anzeige
Lagos de Covadonga

Als Supertaktiker erwies sich einmal mehr der dreimalige Toursieger Chris Froome als Tagesdritter 25 Sekunden hinter Quintana. Der Brite geht auf dem dritten Platz mit 58 Sekunden Rückstand auf Quintana im Gesamtklassement in den ersten von zwei Ruhetagen. Allerdings hat Froome noch den großen Trumpf des Zeitfahrens am vorletzten Vuelta-Tag in petto. Der Spanier Alejandro Valverde ist eine Sekunde vor Froome Gesamtzweiter.

Am schweren, 12,2 Kilometer langen Schlussanstieg zu den Covadonga-Seen hatte Froome am Montag schon wie der große Verlierer ausgesehen. Der Brite lag zwischenzeitlich deutlich hinter Quintana und dem Spanier Alberto Contador. Doch im Finale holte er Sekunde um Sekunde auf und passierte noch Contador und Valverde, die sich das Rennen nicht so gut eingeteilt hatten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige