Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
18. Etappe: Dritte Bergankunft der 104. Tour

Radsport 18. Etappe: Dritte Bergankunft der 104. Tour

Die dritte Bergankunft der 104. Tour de France dürfte die Vorentscheidung der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt bringen.

Der Schlussanstieg der 18. Etappe auf den 2360 Meter hohen Izoard ist 14 Kilometer lang und zwischen 4,5 und 10 Prozent steil.

Die 18. Etappe der Tour de France von Briancon nach Izoardr. Grafik: J. Reschke

Quelle: dpa-infografik

Serre Chavlier. Davor sind zwei weitere Anstiege zu meistern. Es wird ein Großkampftag zwischen den Topfavoriten Chris Froome, Fabio Aru, Romain Bardet und Rigoberto Uran erwartet. Für den Briten Froome, der seinen vierten Gesamtsieg im Visier hat, spricht das abschließende Zeitfahren am kommenden Samstag in Marseille. Die Königsetappe in den Alpen führt über 179,5 Kilometer und wird in Briançon gestartet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr