Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Quartier-Entscheidung für WM nach Confed Cup
Sportbuzzer Sportmix Quartier-Entscheidung für WM nach Confed Cup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 13.06.2017
Noch ist unklar, wo die deutsche Nationalmannschaft bei der WM in Russland Quartier bezieht. Quelle: Daniel Karmann
Frankfurt/Main

Wir können nochmal die Entfernungen zwischen den Spielorten besser einschätzen. Das werden wir abwarten. Vorher gibt es keine Entscheidung zum Quartier", sagte der Bundestrainer im Interview der Deutschen Presse-Agentur kurz vor der Abreise der deutschen Nationalmannschaft an diesem Donnerstag zum Confed Cup (17. Juni bis 2. Juli).

Der DFB-Tross wird die meiste Zeit bei dem Turnier im Olympia-Ort von 2014 verbringen. Dort bestreitet der Weltmeister die Gruppenspiele gegen Australien (19. Juni) und Kamerun (25. Juni) sowie bei einem Weiterkommen als Erster auch das Halbfinale (29. Juni). Fünf der 65 offiziellen WM-Quartiere gibt es im kommenden Jahr in der Region um Sotschi am Schwarzen Meer.

Die zweite Vorrundenpartie gegen Chile (22. Juni) bestreitet die DFB-Auswahl in Kasan. Dort hatte sich eine DFB-Delegation um Löw und Teammanager Oliver Bierhoff bereits anlässlich der Auslosung für den Confed Cup Ende 2016 umsehen können. Auch der Großraum um Russlands Hauptstadt Moskau kommt als Standort für das DFB-Basisquartier während der WM-Endrunde vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 infrage.

Der DFB trifft die Quartierentscheidung in der Regel weit vor einem Turnier. Der Ausgang der jeweiligen Qualifikationsrunde sowie die Auslosung der WM-Gruppen werden nicht erst abgewartet. Wichtige Entscheidungskriterien sind unter anderem die exklusive Nutzung einer Hotelanlage, Qualität und Entfernung der Trainingsstätten sowie ein möglichst guter Verkehrsanschluss an einen Flughafen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast alle Weltmeister pausieren in diesem Turniersommer - Julian Draxler nicht. Für den 23-Jährigen ist der Confed Cup in Russland besonders wichtig. Der Bundestrainer hat Spezielles mit ihm vor.

12.06.2017

In der NHL-Finalserie kommt Tom Kühnhackl zwar nicht zum Einsatz, trotzdem darf sich der Eishockey-Nationalspieler wieder Stanley-Cup-Sieger nennen. Das hat noch kein Deutscher geschafft.

12.06.2017

Die US-Fußballer mühen sich nach dem Fehlstart weiter durch die WM-Qualifikation. Das 1:1 beim großen Rivalen Mexiko wird als Erfolg verbucht. Klinsmann-Nachfolger Bruce Arena gibt sich optimistisch. Doch die Konkurrenz kann schon bald wieder vorbeiziehen.

12.06.2017