Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Porsche steigt mit Werksteam in Formel E ein
Sportbuzzer Sportmix Porsche steigt mit Werksteam in Formel E ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 28.07.2017
Ein Porsche 919 Hybrid No. 1 beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Quelle: David Vincent
Anzeige
Stuttgart

Beim Klassiker in Le Mans hatte Porsche zuletzt dreimal in Serie triumphiert und bringt es damit auf 19 Siege. Diese Erfahrungen will der Hersteller nun in den Bau eines Formel-E-Rennwagens umleiten, der schon in diesem Jahr beginnen soll.

Vor Porsche hatten bereits Audi, BMW und Mercedes ihren Einstieg mit Werksteams in die vollelektrische Rennserie verkündet. "Porsche setzt auf alternative und innovative Antriebskonzepte. Die Formel E ist für uns das ultimative kompetitive Umfeld", sagte Entwicklungsvorstand Michael Steiner.

Die Formel E etabliert sich durch das Engagement der großen Hersteller zunehmend als grüne Alternative zur Formel 1. Die 2014 gestartete Rennserie fährt in Metropolen wie New York, Hongkong, Buenos Aires und Berlin. Sie will den Autobauern eine Plattform zur Entwicklung und Verbreitung der Elektromobilität bieten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer absteigt, will auch wieder hoch: Der FC Ingolstadt und Darmstadt 98 starten mit klaren Vorstellung in die nächste Zweitliga-Saison. Doch auch dem Vorjahres-Dritten Braunschweig und weiteren Clubs wird der Aufstieg zugetraut.

28.07.2017

Weltmeister Marco Koch ist bei der Schwimm-WM nicht einmal für das Finale über 200 Meter Brust qualifiziert. Aber er ist nur einer von fünf Deutschen, die am Freitag frei haben.

28.07.2017

Noch ein Kraftakt in Ungarn, dann hat die Formel 1 Sommerpause. Sebastian Vettels WM-Führung ist vor dem Rennen am Sonntag akut in Gefahr, weil Mercedes mit Lewis Hamilton und Valtteri Bottas immer besser in Schwung kommt.

28.07.2017
Anzeige