Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Polizei: Explosionen waren gezielter Angriff auf BVB-Team
Sportbuzzer Sportmix Polizei: Explosionen waren gezielter Angriff auf BVB-Team
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:34 11.04.2017
Die Polizei sichert die Umgebung der Explosionen. Sie geht von einem gezielten Anschlag aus. Foto: Ina Fassbender
Anzeige
Dortmund

Die Echtheit werde derzeit "intensiv geprüft", sagte Staatsanwältin Sandra Lücke

"Zum jetzigen Zeitpunkt ist immer noch nicht klar, was die konkreten Hintergründe der Tat sind", sagte der Polizeipräsident Dortmunds, Gregor Lange, am Dienstagabend auf einer Pressekonferenz. Die Polizei habe alle Möglichkeiten in Betracht gezogen.

Die Polizei hat vor dem Nachholspiel zwischen Borussia Dortmund und AS Monaco verschärfte Sicherheitsmaßnahmen für die Fußballer beider Mannschaften ergriffen: "Wir werden alles Menschenmögliche dafür tun, dass das Spiel morgen sicher ablaufen kann."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Juventus Turin besiegt den FC Barcelona überraschend klar mit 3:0 und steht vor dem Einzug ins Halbfinale der Champions League. In der Turiner Arena trumpft ein Landsmann von Barca-Star Lionel Messi auf.

11.04.2017

Der BVB-Spieler Marc Bartra ist bei der Explosion in der Nähe des Mannschaftsbusses verletzt worden.

11.04.2017

Nach den Explosionen nahe des Mannschaftsbusses von Borussia Dortmund ist das Champions-League-Spiel gegen AS Monaco am Abend abgesagt worden.

11.04.2017
Anzeige