Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Olympia-Aus für Mockenhaupt: Vor Ermüdungsbruch im Becken
Sportbuzzer Sportmix Olympia-Aus für Mockenhaupt: Vor Ermüdungsbruch im Becken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 23.06.2016
Sabrina Mockenhaupt muss ihre Hoffnungen auf eine Olympia-Teilnahme begraben. Quelle: Bernd Thissen
Anzeige
Berlin

"Spätestens in einem Monat wäre bei geplanter Belastung der Bruch erfolgt", schrieb Mockenhaupt nach der "niederschmetternden Diagnose".

Bei den London-Spielen 2012 hatte sie den 17. Platz über 10 000 Meter erreicht. Die Rio-Spiele hätten ihre vierte Olympia-Teilnahme seit 2004 werden können. Allerdings hatte Mockenhaupt die Olympia-Norm bisher noch nicht erfüllt. Sie hatte gehofft, nach einer Fußoperation und einem anschließenden Bruch im linken Fuß im vergangenen Jahr noch einmal den Anschluss zu schaffen.

"Lange habe ich gekämpft, unermüdlich gearbeitet und viel in Kauf genommen", schrieb Mockenhaupt, gibt aber auch zu, wie 2015 nach den Verletzungen zu schnell zu viel gewollt zu haben: "Auch diesmal bin ich zu früh an meine Grenzen gegangen."

Aufhören will sie aber trotz des erneuten Rückschlages nicht. "Ich habe Ziele - die WM 2017 und die EM 2018 im eigenen Land sind meine kurzfristigen Antriebsfedern", so Mockenhaupt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mannschaftsbus wartete schon mit laufendem Motor, als Zlatan Ibrahimovic um kurz vor ein Uhr morgens ein letztes Mal als schwedischer Nationalspieler Fragen beantwortete. Der 34-Jährige hinterlässt eine nicht zu schließende Lücke.

23.06.2016

Zwei Geschäftsführer und ein Sportdirektor führten 1860 München nicht zum gewünschten Erfolg. Statt des Trio soll es künftig Thomas Eichin als alleinige sportliche Spitze auf der Geschäftsstelle richten. Der bisherige Bremer glaubt an die Trendwende bei den kriselnden "Löwen".

23.06.2016

Das freut den Fußball-Romantiker: Top-Stürmer Jamie Vardy sagt dem FC Arsenal ab und bleibt beim englischen Meister Leicester. Auch bei der EM will der 29-Jährige seine unglaubliche Story fortschreiben.

23.06.2016
Anzeige