Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Nowitzki gewinnt mit Dallas gegen Washington
Sportbuzzer Sportmix Nowitzki gewinnt mit Dallas gegen Washington
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:36 23.01.2018
Dirk Nowitzki jubelt über einen Korb im Spiel gegen die Wahington Wizards. Quelle: Tony Gutierrez
Anzeige
Dallas

Der 39-jährige Würzburger erzielte acht Punkte und holte neun Rebounds beim Heimerfolg der Mavs. Landsmann Maxi Kleber kam auf drei Punkte und vier Rebounds. Harrison Barnes (20 Punkte/10 Rebounds) überzeugte aufseiten der Gastgeber mit einem Double-Double. Dallas liegt mit 16 Siegen und 31 Niederlagen auf dem vorletzten Platz in der Western Conference.

Jungstar Dennis Schröder verbuchte mit den Atlanta Hawks ebenfalls einen Heimerfolg. Das Team aus Georgia besiegte die Utah Jazz 104:90 (42:41). Der 24-jährige Braunschweiger führte sein Team mit 20 Punkten zum dritten Sieg aus den letzten vier Spielen. Mit 14 Siegen und 32 Niederlagen befinden sich die Hawks auf dem vorletzten Platz in der Eastern Conference.

Die Chicago Bulls kassierten ohne den nicht eingesetzten Nationalspieler Paul Zipser eine knappe Auswärtsniederlage. Nach zweifacher Verlängerung mussten sich die Bulls den New Orleans Pelicans mit 128:132 (114:114, 48:54) geschlagen geben. Pelicans-Center DeMarcus Cousins war mit 44 Punkten, 24 Rebounds und zehn Assists der Matchwinner im Spiel. Anthony Davis steuerte 34 Punkte zum Heimsieg seines Teams bei. Chicago belegt mit 18 Siegen und 29 Niederlagen den viertletzten Platz im Osten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der bitteren 25:26-Niederlage gegen Dänemark folgt nun der nächste Dämpfer für die DHB-Auswahl: Hoffnungsträger Paul Drux scheidet mit einer Knieverletzung aus dem Turnier aus. Maximilian Janke kehrt voraussichtlich in den Kader zurück.

22.01.2018

Titelverteidiger New England Patriots steht erneut im Endspiel der amerikanischen Football-Liga NFL. Im Super Bowl trifft das Team um Quarterback Tom Brady auf die Philadelphia Eagles.

22.01.2018

Die Niederlage gegen Olympiasieger Dänemark im zweiten Spiel der Hauptrunde tut richtig weh. Reicht es doch noch zum Weiterkommen? Die Deutschen sind auf Schützenhilfe angewiesen.

22.01.2018
Anzeige