Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix NHL: Seidenberg unterliegt mit New York in Buffalo
Sportbuzzer Sportmix NHL: Seidenberg unterliegt mit New York in Buffalo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 09.02.2018
Dennis Seidenberg (r) versucht, Buffalos Jack Eichel (M.) zu stören. Quelle: Nicholas T. Loverde/CSM via ZUMA Wire
Anzeige
Buffalo

Für den 36-jährigen Seidenberg war es das 21. Punktspiel in der aktuellen Saison. Nationaltorhüter Thomas Greiss kam für die Islanders nicht zum Einsatz. Buffalos Jungstar Jack Eichel verbuchte ein Tor (8. Minute) und eine Vorlage beim Heimsieg seines Teams. Nach der zweiten Niederlage in Folge belegen die Islanders mit 58 Punkten aus 55 Spielen den neunten Platz in der Eastern Conference.

Nationalmannschafts-Kollege Tobias Rieder feierte mit den Arizona Coyotes nach zuletzt vier Niederlagen am Stück einen Sieg. Die Coyotes besiegten die Minnesota Wild mit 4:3 (0:1, 1:2, 2:0, 1:0) nach Verlängerung. Den Siegtreffer erzielte Arizonas Clayton Keller nach 3:55 Minuten in der Overtime. Die Coyotes bleiben trotz des Erfolgs mit 35 Punkten aus 54 Spielen weiter das schlechteste Team der gesamten Liga.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Sportmix Neustart mit Hindernissen - Gerlachs schwieriges Fed-Cup-Debüt

Sein Name ist immer noch nur Insidern ein Begriff. Jens Gerlach heißt der Mann, der im deutschen Damen-Tennis die Nachfolge von Barbara Rittner als Fed-Cup-Teamchef angetreten hat. Bei seinem Debüt hat der Schwabe gleich mit einigen Hindernissen zu kämpfen.

08.02.2018

Sie entblößt sich für den Playboy, fehlt aber bei Olympia 2018: Die Freestylerin Lisa Zimmermann spricht im SPORTBUZZER über Social-Media-Strategien, ihre noch junge Karriere und ihre schwere Knieverletzung.

08.02.2018
Sportmix "Europas Zentrum für eSports" - Hamburg bekommt erste eSports-Arena Europas

Die Hansestadt Hamburg soll Europas Zentrum für eSports werden. Das sind zumindest die Pläne von ELC Gaming GmbH, europäischer Arm eines Joint Venture chinesischer Unternehmen.

08.02.2018
Anzeige