Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix NHL-Playoffs: Islanders siegen mit Greiss
Sportbuzzer Sportmix NHL-Playoffs: Islanders siegen mit Greiss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 25.04.2016
Thomas Greiss spielt in der NHL für die New York Islanders. Quelle: Kostas Lymperopoulos/CSM/ZUMA Wire
Anzeige
New York

a.

Helden des Heimspiels waren Goalie Greiss und Matchwinner John Tavares. Der 25 Jahre alte Kanadier glich die Gäste-Führung durch Jonathan Huberdeau (19. Minute) erst in der Schlussminute der regulären Spielzeit aus und traf dann erneut in der 11. Minute der zweiten Overtime. Auch Greiss bot wieder eine überragende Leistung: Er parierte 41 von 42 Schüssen der Panthers und sicherte damit den Sieg im längsten Heimspiel in der Geschichte der Islanders. Gegner im Conference-Halbfinale sind nun die Tampa Bay Lightning.

Auch die Washington Capitals stehen in der nächsten Runde. Die Hauptstädter setzten sich im sechsten Playoff-Match mit 1:0 gegen die Philadelphia Flyers durch und gewannen die Serie mit 4:2. Der Schwede Nicklas Bäckström erzielte in der 9. Minute den goldenen Treffer für die Capitals, die erneut ohne ihren deutschen Torhüter Philipp Grubauer antraten. Gegner im nächsten Playoff-Duell sind die Pittsburgh Penguins mit Kanadas Olympia-Helden Sidney Crosby und dem deutschen Toptalent Tom Kühnhackl.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Christoph Daum war eines der größten deutschen Trainertalente, ein angehender Bundestrainer. Heute steht sein Name auch für einen der größten Skandale im Fußball.

25.04.2016

Gladbach will in die Königsklasse und hat nach dem 3:1-Erfolg gegen Hoffenheim keine schlechte Ausgangsposition. Die "Fohlen" gehen nun optimistisch ins Duell mit den Bayern, 1899 ärgerte sich hingegen über sich selbst und den Schiedsrichter.

25.04.2016

Hannover 96 ist endgültig abgestiegen. 96-Interimscoach Stendel betreibt beim 2:2 in Ingolstadt trotzdem weiter Eigenwerbung, der umworbene Hasenhüttl forciert nach dem Klassenverbleib der Oberbayern seinen Abschied.

24.04.2016
Anzeige