Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Leipziger Angreifer Davie Selke wechselt zu Hertha BSC
Sportbuzzer Sportmix Leipziger Angreifer Davie Selke wechselt zu Hertha BSC
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 01.06.2017
Leipzigs Trainer Ralf Hasenhüttl (l) muss nächste Saison ohne Davie Selke (M) auskommen. Quelle: Soeren Stache
Anzeige
Berlin

Hertha BSC hat mit der Verpflichtung von RB Leipzigs Stürmer Davie Selke ein deutliches Achtungszeichen gesetzt. Nur einen Tag nach dem lukrativen Verkauf von John Anthony Brooks an den VfL Wolfsburg verkündeten die Berliner den zweiten Neuzugang für die kommende Bundesliga-Saison.

Der 22 Jahre alte Selke unterzeichnete einen langfristigen Vertrag, wie die Hertha mitteilte. Über die Ablösesumme machten beide Vereine keine Angaben. Auch Werder Bremen war an Selke interessiert.

"Ich möchte in den nächsten Jahren mithelfen, den hier eingeschlagenen Weg fortzusetzen und Hertha weiter in der oberen Tabellenhälfte der Bundesliga zu etablieren", sagte Selke in einer Vereins-Mitteilung. "Ich freue mich darauf, mich bei Hertha weiterzuentwickeln." Zuvor hatte Hertha bereits Mathew Leckie vom FC Ingolstadt verpflichtet.

Nach seinem Profidebüt bei Werder Bremen spielte Selke seit Sommer 2015 in Leipzig, war dort aber in der vergangenen Saison häufig nur noch Ersatz. Der Angreifer stand in der Spielzeit 2016/17 in zwei Ligapartien in der Startformation und erzielte vier Treffer. "Mit seinen Toren hatte er maßgeblichen Anteil an unserem Aufstieg in die Bundesliga", sagte Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick. Kurz vor Saisonende hatte er noch betont, dass der Liga-Zweite Selke "nicht auf Teufel komm raus" abgehen werde - "und schon gar nicht für Low-Budget-Preise."

Hertha-Manager Michael Preetz freut sich auf die Verstärkung: "Wir sehen noch eine Menge Entwicklungspotenzial bei Selke, der bei seinen bisherigen Stationen sowie in den Junioren-Nationalmannschaften seine Qualitäten bereits bewiesen hat."

Im vergangenen Sommer erzielte Selke bei den Olympischen Spielen in Rio in fünf Spielen zwei Tore für die deutsche Mannschaft, die Silber holte. Vor dem Trainingsauftakt bei Hertha steht für den Strafraumstürmer wie auch für Mitchell Weiser und Niklas Stark voraussichtlich die U21-Europameisterschaft (16. bis 30. Juni) in Polen an. Aus dem derzeitigen 25er-Kader werden noch zwei Spieler gestrichen.

"Dadurch, dass ich bei der EM bin, werde ich wohl hier etwas später einsteigen", sagte Selke zu seinem Sommerfahrplan. "Grundsätzlich möchte ich so früh wie möglich mit der Mannschaft trainieren und die Jungs hier so schnell es geht kennenlernen."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Zahlungswilligkeit von Hasan Ismaik hängt wieder die Zukunft von 1860 München. Ohne weitere Millionen des Jordaniers kriegen die "Löwen" keine Lizenz für die 3. Liga. Dieser stellt Bedingungen, die 1860 nicht erfüllen kann. Das Ende des Profifußballs steht bevor.

01.06.2017

Nach dem Rausschmiss bei Borussia Dortmund soll Thomas Tuchel ein heißer Kandidat in der englischen Premier League sein.

01.06.2017

Timo Boll und die Nummern eins, zwei und drei der Welt an einem Tisch: dabei kam am Donnerstag das vielleicht beste Spiel der gesamten Tischtennis-WM heraus. Der deutsche Star verpasste dabei seine vielleicht letzte Chance, noch einmal Weltmeister zu werden.

01.06.2017
Anzeige