Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Leichtathletik Speerwurfer Vetter sieht Leichtathletik in Gefahr
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik Speerwurfer Vetter sieht Leichtathletik in Gefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 20.09.2017
Sieht den Sport in Deutschland am Scheideweg: Sperrwurf-Weltmeister Johannes Vetter. Foto: Hendrik Schmidt
Anzeige
Frankfurt/Main

Die die in schwindelerregende Höhen gestiegenen Ablösesummen im Fußball machen Vetter fassungslos. Es sei abartig, bei welchen Summen man sich bei den Transfers von Dembélé oder Neymar bewegt habe. "Die Lücke zum anderen Sport wird immer größer." Kinder für die Leichtathletik zu begeistern werde immer schwerer.

Wie Vetter sieht Teamkollege Rico Freimuth Handlungsbedarf bei der finanziellen Unterstützung von Spitzenathleten. Auch die eingeschlagene Richtung zu mehr Zentralisierung, die durch eine Reduzierung der Bundesstützpunkte erreicht werden soll, sieht der Zehnkampf-Vizeweltmeister skeptisch: "Das halte ich nicht für klug."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige