Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Kühnhackl mit Pittsburgh für NHL-Playoffs qualifiziert
Sportbuzzer Sportmix Kühnhackl mit Pittsburgh für NHL-Playoffs qualifiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 22.03.2017
Tom Kühnhackl (l) hat mit den Pittsburgh Penguins die Playoffs der NHL erreicht.  Quelle: Gene J. Puskar
Anzeige
Buffalo

Für die Penguins ist es die elfte Playoff-Qualifikation hintereinander.

Kühnhackl bereitete mit seinem neuntem Assist in dieser Saison das zwischenzeitliche 2:1 (55. Minute) durch Nick Bonino vor. Superstar Sidney Crosby (20.) und Conor Sheary (57.) erzielten die weiteren Treffer für den Stanley-Cup-Champion. Crosby verlor allerdings eine Minute vor Ende der Partie nach einem Stockschlag von Sabres-Profis Evander Kane zwei Zähne.

Keine Chance auf die Playoffs haben Tobias Rieder und die Arizona Coyotes. Dennoch gewann das Team aus Glendale bei den Tampa Bay Lightning mit 5:3 (1:1, 1:2, 3:0), bleibt jedoch mit 63 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz in der Pacific Division. Christian Fischer (5.), Christian Dvorak (31.), Oliver Ekman-Larsson (45.), Radim Vrbata (47.) und Connor Murphy (59.) waren für die Rieder-Mannschaft erfolgreich.

Ohne Torhüter Philipp Grubauer bezwangen die Washington Capitals die Calgary Flames 4:2 (1:1, 2:0, 1:1). Das Team aus der US-Hauptstadt ist mit 102 Punkten in der Metropolitan Division bereits für die Playoffs qualifiziert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

München gegen Berlin und Nürnberg gegen Wolfsburg heißen die DEL-Halbfinals, die am Freitag beginnen. In teils dramatischen Viertelfinals setzten sich Berlin überraschend in Mannheim, Wolfsburg in Köln und Nürnberg gegen Augsburg durch.

21.03.2017

Vor dem Fußball-Klassiker gegen Deutschland hat der englische Nationaltrainer Gareth Southgate den Spielern der Three Lions seine Vision für die Zukunft erklärt. Der neue Coach hat ehrgeizige Ziele und ungewöhnliche Motivationsmethoden.

21.03.2017

Die glücklose Zeit von Bastian Schweinsteiger bei Manchester United ist beendet. Der Weltmeister wechselt zu den Chicago Fire in die USA. Dort spielten vor ihm schon weitere prominente Deutsche.

21.03.2017
Anzeige