Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Kerber im Achtelfinale gegen Williams - Kohlschreiber raus
Sportbuzzer Sportmix Kerber im Achtelfinale gegen Williams - Kohlschreiber raus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 08.01.2018
Angelique Kerber erreichte in Sydney die zweite Runde. Quelle: Craig Golding
Anzeige
Sydney

Nach einem hart umkämpften Erstrunden-Erfolg fordert Angelique Kerber beim WTA-Tennisturnier in Sydney Venus Williams.

Die ehemalige Nummer eins der Welt setzte sich gegen die Tschechin Lucie Safarova 6:7 (3:7), 7:6 (10:8), 6:2 durch und machte damit bei ihrer Australian-Open-Generalprobe das Duell mit der älteren Schwester von Serena Williams perfekt. In einem hochklassigen Auftaktmatch gegen Safarova drehte Kerber nach verlorenem ersten Satz die Partie und wehrte dabei zwei Matchbälle ab. Nach zwei Regenunterbrechungen und 2:28 Stunden Spielzeit stand der Erfolg fest.

Eine Woche vor dem Beginn des ersten Grand-Slam-Turniers der Saison ist Kerber damit noch ungeschlagen. Beim Hopman Cup in Perth, der inoffiziellen Mixed-WM, hatte die 29-jährige Kielerin beim Final-Einzug des deutschen Teams alle vier Einzelpartien gewonnen.

In der Weltranglisten-Fünften Venus Williams wartet nun im Achtelfinale am Dienstag ein echter Formtest auf die Norddeutsche. Nach einem schwachen Jahr 2017 will die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Kerber mit Wim Fissette als neuem Trainer in den kommenden Monaten wieder an alte Erfolge anknüpfen. In der Weltrangliste ist sie mittlerweile auf Platz 22 abgerutscht und in Sydney deswegen ungesetzt.

Die Herren-Konkurrenz in Sydney begann für Philipp Kohlschreiber mit einer Enttäuschung. Der Davis-Cup-Spieler aus Augsburg verlor gegen den Russen Daniil Medwedew 2:6, 3:6. Kohlschreiber war bei der Hartplatz-Veranstaltung in Australien an Nummer sechs gesetzt.

In Hobart erreichte Anna-Lena Friedsam mit einem 4:6, 7:6 (7:4), 6:4 gegen die Belgierin Alison Van Uytvanck das Achtelfinale. Die 23-Jährige aus Andernach trifft nun auf Michaela Buzarnescu aus Rumänien. Dagegen scheiterte Tatjana Maria aus Bad Saulgau in Runde eins mit 4:6, 2:6 an Donna Vekic. Die Kroatin arbeitet aktuell mit dem langjährigen Kerber-Coach Torben Beltz zusammen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ole Einar Björndalen kann einem fast schon ein bisschen leid tun. Der mit acht Mal Gold erfolgreichste olympische Wintersportler läuft nur noch hinterher. „Mister Biathlon“, wie ihn nicht nur sein norwegischer Teamkollege Johannes Thingnes Bö nennt, kämpft verbissen um die Olympia-Norm. 

08.01.2018

Mikaela Shiffrin, Mikaela Shiffrin, Mikaela Shiffrin, Mikaela Shiffrin. In den vier Rennen des Jahres 2018 gewann: Mikaela Shiffrin. Beim Flutlicht-Slalom in Flachau will die Skirennfahrerin ihren fünften Sieg in Serie. Vielleicht klappt dann auch das Feiern.

08.01.2018

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen NBA die dritte Niederlage in Folge kassiert. Die Texaner mussten sich den New York Knicks mit 96:100 (52:56) geschlagen geben.

08.01.2018
Anzeige