Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Kerber erreicht Achtelfinale bei Turnier in Toronto
Sportbuzzer Sportmix Kerber erreicht Achtelfinale bei Turnier in Toronto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 10.08.2017
Angelique Kerber steht im Achtelfinale des Hartplatz-Turniers von Toronto. Quelle: Tim Ireland
Anzeige
Toronto

"Das erste Match nach einer längeren Pause ist nie einfach", sagte Kerber über ihren ersten Auftritt nach ihrem Achtelfinal-Aus in Wimbledon. "Deswegen bin ich glücklich darüber, wie ich gespielt habe. Der zweite Satz war wirklich eng, aber ich denke, dass wir uns beide gegen Ende gesteigert haben." Die Qualifikantin Vekic war mit einem Sieg über die Kanadierin Eugenie Bouchard in die zweite Runde vorgedrungen.

Kerbers nächste Kontrahentin Stephens zog mit einem 7:6 (7:4), 3:6, 6:2 gegen die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien in die Runde der besten 16 ein. "Sie ist immer eine knifflige Gegnerin", sagte die 29-jährige Kerber. Die bisherigen beiden Duelle mit der ehemaligen Weltranglisten-Elften hat die zweimalige Grand-Slam-Gewinnerin verloren.

Das Hartplatz-Turnier in Kanadas größter Stadt ist mit rund 2,4 Millionen Dollar dotiert und dient der Vorbereitung auf die US Open, die am 28. August in New York beginnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Doping-Zoff zwischen der ARD und TV-Experten Mehmet Scholl haben sich beide Parteien offenbar auf eine Vertragsauflösung geeinigt.

10.08.2017

Geht Ousmane Dembélé zum FC Barcelona? Die Verhandlungen bei einem ersten Treffen der Katalanen mit den BVB-Bossen sollen gescheitert sein. Borussia Dortmund will 150 Millionen Euro Ablöse für den Franzosen. Diese Summe scheint noch zu viel zu sein für Barca.

10.08.2017

Emre Mor und Borussia Dortmund gehen getrennte Wege. Wie der Fußball-Bundesligist via Twitter mitteilte, wurde der 20 Jahre alte türkische Nationalspieler für "finale Verhandlungen über seine Zukunft freigestellt". Laut Medienberichten wechselt Mor zu Inter Mailand.

09.08.2017
Anzeige