Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Hörmann kritisiert NADA: Passt nicht "in mein Weltbild"
Sportbuzzer Sportmix Hörmann kritisiert NADA: Passt nicht "in mein Weltbild"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 05.11.2017
Hat die NADA hart kritisiert: DOSB-Präsident Alfons Hörmann. Quelle: Peter Gercke
Bruchsal

Er habe "mit großem Erstaunen" festgestellt, dass die NADA, "die vor Monaten das IOC zu jeder Tages- und Nachtzeit für dessen Nichthandeln kritisiert hat", nunmehr "die gleiche Institution für das harte Vorgehen kritisiert", sagte der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes auf dem Turntag des Deutschen Turnerbunds in Bruchsal. "Eines von beiden passt zumindest in mein Weltbild nicht", bemerkte Hörmann.

Ihn habe die Tatsache überrascht, "dass keine andere Institution als unsere NADA über eines ihrer beiden Vorstandsmitglieder" dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) "tendenziell vorwirft, es wäre doch eine sehr harte Entscheidung, und man befürchte, dass es zu juristischen Auseinandersetzungen komme". 

Dass nach der lebenlangen Dopingsperre von Legkow und Below "das große Wehklagen in Russland einsetzt, war zu erwarten", sagte Hörmann und nahm auch den deutschen Trainer der beiden Russen, Markus Cramer, aufs Korn. Dieser habe "schön formuliert, er habe eine schlaflose Nacht gehabt. Ich werde ihm demnächst sagen, wenn ich ihn treffe, wir haben wegen Russland zahllose schlaflose Nächte gehabt", meinte der DOSB-Präsident und bemerkte: "Mein Mitleid hält sich daher in Grenzen, um es vorsichtig zu formulieren." Er bleibe dabei, und er wiederhole es gern: Es war "ein guter Tag für den Sport".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim 36. SportpresseBall werden gleich zwei Legenden des Sports und zwei Sportler mit Herz ausgezeichnet. Während sich Boris Becker dezent im Hintergrund hält, genießen Reinhold Messner, Nico Rosberg und Gesa Felicitas Krause den festlichen Abend in vollen Zügen.

05.11.2017

Ex-Profi Christian Müller verletzte sich während eines Regionalliga-Spiels schwer, blieb mit blutendem Gesicht am Boden liegen - doch nichts passierte! Zunächst kam ihm keiner zu Hilfe.                        

05.11.2017

Die Dallas Mavericks sind auch gegen die Minnesota Timberwolves beim 99:112 chancenlos. Dirk Nowitzki kommt lediglich auf sieben Punkte. Immerhin gibt es Lob für Maxi Kleber.

05.11.2017