Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Handball Wolff hält Handballer für stärker als bei EM-Sieg 2016
Sportbuzzer Sportmix Handball Wolff hält Handballer für stärker als bei EM-Sieg 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 03.01.2018
Torwart Andreas Wolff (l) hält beim Training der Nationalmannschaft einen Ball. Quelle: Guido Kirchner
Anzeige
Stuttgart

"Damals verletzte Spieler sind nun dabei. Ich denke daher, dass die aktuelle Mannschaft besser ist als die vor zwei Jahren. Deshalb ist es schon unser Anspruch, das Halbfinale zu erreichen", sagte der 28-Jährige.

Auch Torhüter Wolff hält die DHB-Auswahl "für stärker als 2016". Daneben zählt er Olympiasieger Dänemark, Weltmeister Frankreich und Gastgeber Kroatien zu den Favoriten. Deutschland startet am 13. Januar mit dem Gruppenspiel gegen Montenegro in das Turnier.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutschen Handballer müssen in der finalen Vorbereitungsphase auf die EM in Kroatien auf Europameister Niclas Pieczkowski verzichten.

Der 28 Jahre alte Rückraumspieler fällt wegen einer Schulterverletzung für die abschließenden Trainingseinheiten in Stuttgart aus, wie der Deutsche Handballbund (DHB) mitteilte.

02.01.2018

Für die deutschen Handballer startet in Stuttgart die finale Vorbereitungsphase auf die EM in Kroatien. Nur wenige Tage bleiben Bundestrainer Prokop, um vor der Mission Titelverteidigung entscheidende Fragen zu beantworten.

02.01.2018

Der THW Kiel möchte den ehemaligen Welthandballer Filip Jicha im Sommer 2018 zum deutschen Rekordmeister zurückholen.

"Der Plan ist, dass Filip Jicha ab der kommenden Saison als Co-Trainer zu uns stößt", sagte THW-Coach Alfred Gislason den "Kieler Nachrichten".

29.12.2017
Anzeige