Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Handball THW-Sportchef Szilagyi: Deutschland muss sich steigern
Sportbuzzer Sportmix Handball THW-Sportchef Szilagyi: Deutschland muss sich steigern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 19.01.2018
Viktor Szilagyi fordert eine Steigerung der deutschen Handballer. Quelle: Markus Scholz
Anzeige
Kiel

"Die Mannschaft hat alle Möglichkeiten, muss sich im Turnierverlauf aber steigern", sagte der Österreicher der Deutschen Presse-Agentur. In der deutschen Gruppe lägen alle Mannschaften eng beisammen. "Das Turnier fängt in der deutschen Gruppe jetzt erst richtig an, weil dort keine Mannschaft mit vier Punkten in die Hauptrunde startet."

Die Deutschen würden sportartübergreifend immer Turniermannschaften stellen, sagte Szilagyi. Das Zusammenspiel zwischen dem neuen Bundestrainer Christian Prokop und der Mannschaft werde sich von Spiel zu Spiel verbessern. "Man darf ja nicht vergessen, dass das ihr erstes Turnier in dieser Zusammensetzung ist."

Der neue sportliche Leiter des deutschen Rekordmeisters hat im bisherigen Turnierverlauf noch keine Überraschungsmannschaft ausgemacht. "Mein Turnierfavorit ist immer noch mit Abstand Frankreich", sagte Szilagyi. "Bei denen muss schon wirklich was dazwischenkommen, dass sie am Ende nicht den Titel holen." Danach folgten Deutschland, Spanien und Kroatien als Heimmannschaft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gastgeber Kroatien und der WM-Zweite Norwegen sind mit Siegen in die Hauptrunde der Handball-Europameisterschaft gestartet.

Die Kroaten zitterten sich in Zagreb gegen Weißrussland zu einem 25:23 (15:12) und bleiben mit 4:2 Zählern ebenso im Rennen um den Einzug ins Halbfinale wie die punktgleichen Norweger, die Serbien dank einer Steigerung nach der Pause deutlich mit 32:27 (17:17) bezwangen.

18.01.2018

Es ist nicht mal zwei Jahre her, da spielte Ondrej Zdrahala noch beim deutschen Handball-Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen. Jetzt ist er nach dem Abschluss der Vorrunde der beste Torschütze bei der EM in Kroatien.

18.01.2018

Steffen Weinhold überzeugte als einer der wenigen im abschließenden Gruppenspiel bei der Handball-EM. Er ist im deutschen Team auch einer der wenigen Erfahrenen. Auf seine Qualitäten auf und neben dem Spielfeld wird es nun besonders ankommen.

18.01.2018
Anzeige