Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Handball Schweikardt will TVB-Handballer vor Abstieg bewahren
Sportbuzzer Sportmix Handball Schweikardt will TVB-Handballer vor Abstieg bewahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 21.02.2018
Markus Baur wurde beim TVB Stuttgart freigestellt. Quelle: Deniz Calagan
Anzeige
Stuttgart

Der Geschäftsführer des Handball-Bundesligisten wird die Mannschaft voraussichtlich bis zum Ende der Saison trainieren. "Wir suchen einen Trainer, mit dem wir langfristig arbeiten wollen", sagte der Sprecher der TVB-Gesellschafter Christian May. "Vorstellungen haben wir natürlich, Kontakte aber keine." Sollte sich schnell ein passender Coach finden, sei eine Verpflichtung noch während der laufenden Saison durchaus vorstellbar.

Schweikardt, der den TVB bereits von 2013 bis 2015 trainierte, muss seinen Handballern zu dringend notwendigen Punkten verhelfen. "Ich will die Verunsicherung lösen, die sich nach zehn Niederlagen in den Köpfen festgesetzt hat", sagte der Trainer. Nach den Niederlagen beim TuS N-Lübbecke und gegen den TSV Hannover-Burgdorf beträgt der Abstand zu den Abstiegsplätzen für die Stuttgarter nur noch zwei Punkte. Schweikardts Auftakt ist durch mehrere verletzte Spieler getrübt. "Wir müssen improvisieren in nächster Zeit", sagte er.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Montagnachmittag teilt der Deutsche Handballbund seine Entscheidung zur Personalie Prokop mit. Dass der Bundestrainer bleibt, gilt als unwahrscheinlich. Woran liegt das?

21.02.2018

Der angezählte Handball-Bundestrainer Christian Prokop hat kurz vor der Entscheidung über seine Zukunft Rückendeckung erhalten.

"Christian Prokop ist ein richtig guter Trainer.

21.02.2018

In Paris haben die geschlauchten Norddeutschen keine Chance. Der THW Kiel findet dagegen zurück in die Erfolgsspur, und auch die Rhein-Neckar Löwen schaffen den Einzug in das Achtelfinale.

21.02.2018
Anzeige