Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Handball DHB nimmt Reichmanns Urlaubstrip locker
Sportbuzzer Sportmix Handball DHB nimmt Reichmanns Urlaubstrip locker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 11.01.2019
Nationalspieler Tobias Reichmann war zu einem Kurzurlaub in die USA aufgebrochen. Foto: Monika Skolimowska
Berlin

Nachdem Bundestrainer Christian Prokop Rechtsaußen Reichmann etwas überraschend aus seinem WM-Kader gestrichen hatte, war dieser nach Orlando in den Urlaub geflogen - obwohl er theoretisch noch für die Heim-WM nachnominiert werden kann. Ein Problem hat damit aber auch Torhüter Silvio Heinevetter nicht.

"Tobi Reichmann ist ein Teil des Teams, ein Weltklassespieler", sagte Heinevetter einen Tag vor dem zweiten Vorrundenspiel der DHB-Auswahl am Samstag (18.15 Uhr/ZDF) in Berlin gegen Brasilien. "Dass er ein paar Tage wegfährt, ist auch okay." Auch dass der Trip ins entfernte Amerika gehe sei ja heutzutage kein Problem, meinte Heinevetter, da man ja schnell wieder in Deutschland sein könne. Bereits am Donnerstag hatte DHB-Sportvorstand Axel Kromer Verständnis für Reichmanns Urlaub geäußert.

Bundestrainer Prokop wollte sich vor dem richtungsweisenden Spiel gegen die Brasilianer nicht mit dem Thema beschäftigen: "Meine gesamte Energie gilt den 16 Mann, die hier sind. Alles andere ist irrelevant."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der ehemalige Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat beim Start in die WM einen Achtungserfolg mit Japan verpasst.

Beim 29:38 (13:18) in der Münchner Olympiahalle gegen Mazedonien schlugen sich die von Sigurdsson trainierten Asiaten aber über weite Strecken achtbar.

11.01.2019

Der Auftakt der deutschen Handballer in die Heim-WM ist geglückt. Für den starken Torhüter Andreas Wolff beginnt das Turnier laut eigener Aussage aber erst am Samstag richtig. Der Keeper könnte im Verlauf der WM zum entscheidenden Faktor werden.

11.01.2019

Der erste WM-Auftritt einer gesamtkoreanischen Handball-Auswahl sendet das gewünschte Signal über den Sport hinaus. Fordern kann das Mix-Team die deutsche Mannschaft aber nicht.

11.01.2019