Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Handball Aussortierter Roscheck überrascht vom Bundestrainer
Sportbuzzer Sportmix Handball Aussortierter Roscheck überrascht vom Bundestrainer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 19.01.2018
War von seinem frühen Aus bei der Handball-EM überrascht: DHB-Akteur Bastian Roscheck. Quelle: Monika Skolimowska
Anzeige
Varazdin

Prokop hatte den Abwehrspieler bereits früh gegen den vor dem Turnier nicht berücksichtigten Finn Lemke getauscht.

Nach einem "sehr konstruktiven" Gespräch mit Prokop habe er diese Maßnahme "ein Stück weit nachvollziehen" können. Wütend sei er auf den 39-Jährigen ohnehin nicht, weil dieser sich "mir gegenüber jederzeit fair" verhalten habe. Prokop war auch bis zum Sommer Vereinstrainer von Roscheck.

Trotz der bisher durchwachsenen Ergebnisse bei der EM ist er von der Arbeit des Bundestrainers überzeugt. "Christian ist einfach ein sehr akribischer Arbeiter, so auch bei der EM. Das ist seine große Stärke", sagte er. Auch die bisher vielen Spielerwechsel Prokops in den Vorrundenspielen sieht er nicht als Problem. "Wir haben den Luxus, dass wir einen qualitativ sehr breiten Kader haben, weswegen ich es legitim finde, dass man versucht, diesen Kader in seiner Breite zu nutzen."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nikolaj Jacobsen gilt als einer der besten Handball-Trainer der Welt. Bei der EM in Kroatien wird er auf eine Belastungsprobe gestellt. Denn neben seinem Job Vereinstrainer coacht er erstmals seine Heimatnation bei einem Turnier. Und die Ansprüche dort sind hoch.

19.01.2018

Handball-Nationaltorhüterin Dinah Eckerle wechselt zur kommenden Saison vom Thüringer HC zum deutschen Meister SG BBM Bietigheim. Die 22 Jahre alte gebürtige Leonbergerin kehrt damit in ihre schwäbische Heimat zurück und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

"Natürlich war es keine leichte Entscheidung für mich, nach neun Jahren beim Thüringer HC zum direkten Konkurrenten zu wechseln", sagte Eckerle in einer Vereinsmitteilung vom Freitag.

19.01.2018

Trotz der nicht überzeugenden Leistungen in der Vorrunde hat das deutsche Team bei der Handball-EM nach Ansicht des neuen THW-Kiel-Sportchefs Viktor Szilagyi gute Chancen auf die erfolgreiche Titelverteidigung.

19.01.2018
Anzeige