Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Hamilton: "Habe keinen Sinn für Psychospiele"
Sportbuzzer Sportmix Hamilton: "Habe keinen Sinn für Psychospiele"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 04.08.2016
Lewis Hamilton schreibt am Hungaroring Autogramme. Quelle: Janos Marjai
Anzeige
Budapest

Hamilton hat in der WM-Gesamtwertung seinen großen Rückstand vom Saisonbeginn fast aufgeholt und liegt nur noch einen Punkt hinter seinem Mercedes-Teamkollegen. "Ich will, dass sich die Waage jetzt auf meine Seite neigt", sagte Hamilton.

In Ungarn hat der Brite bereits viermal gewonnen. Rosberg kam auf dem Hungaroring noch nie aufs Podium. Aus seiner Aufholjagd in den vergangenen Wochen hat Hamilton weitere Zuversicht gezogen. "Die 43 Punkte Rückstand fühlten sich wie ein Berg an, den man unmöglich erklettern kann. Jetzt habe ich es geschafft und will nicht wieder zurückfallen. Ich will nach vorn", sagte Hamilton

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wimbledon-Finalistin Angelique Kerber hat ihre weitere Teilnahme am WTA-Tennis-Turnier im schwedischen Bastad wegen einer Ellbogenverletzung abgesagt.

"Ich habe heute Morgen trainiert und mich nicht 100 Prozent fit gefühlt", sagte die 28-Jährige aus Kiel.

04.08.2016

Die russischen Leichtathleten dürfen wegen systematischen Dopings nicht bei den Olympischen Spielen in Rio starten. Der Internationale Sportgerichtshof CAS bestätigte die Rechtmäßigkeit der Suspendierung durch den Weltverband IAAF. Nun ist das IOC am Zug.

25.07.2016

Es ist keine Überraschung mehr: Fußball-Weltmeister Mario Götze beendet sein Wirken bei den Bayern und kehrt zu Borussia Dortmund zurück. Beim BVB bekommt der WM-Siegtorschütze von 2014 einen Vertrag bis 2020. Zu seinem Wechsel vor drei Jahren findet er klare Worte.

04.08.2016
Anzeige