Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Hahn: "Müssen auch mal den Schiedsrichter bearbeiten"
Sportbuzzer Sportmix Hahn: "Müssen auch mal den Schiedsrichter bearbeiten"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:26 16.09.2015
André Hahn (M.) fand zumindest die erste Halbzeit in Sevilla ordentlich. Quelle: Daniel Gonzalez Acuna
Anzeige
Sevilla

Drei Elfmeter gegen Borussia in 20 Minuten. Haben Sie das schon mal erlebt?

André Hahn: "Nein noch nie. Wir sind mit 0:0 in die Halbzeit gegangen und hatten eigentlich ein gutes Gefühl. Aber wenn dann zwei Elfmeter kurz nacheinander gegen uns gepfiffen werden, ist das schon sehr bitter."

Zumindest der erste Strafstoß war umstritten. Wie haben Sie die Szene gesehen?

Hahn: "Der erste Elfmeter war unberechtigt. Unser Torwart Yann Sommer hatte den Ball schon. Aber die Spanier wollten ja bereits in der ersten Halbzeit bei jeder Aktion im Strafraum einen Elfmeter. Das fehlt uns vielleicht, dass wir den Schiedsrichter auch mal bearbeiten."

Ist das Rennen in der Champions League zumindest um den dritten Gruppenplatz schon gelaufen?

André Hahn: "Das war das erste Spiel. Wir müssen ganz ruhig bleiben. Sevilla spielt auch noch bei uns. Wenn wir aus unserem Tief herauskommen, müssen die erst mal in Mönchengladbach gewinnen."

Die Mannschaft wollte sich Selbstvertrauen holen. Ist das wirklich gelungen?

André Hahn: "In der ersten Halbzeit haben wir die Null gehalten. Darauf können wir aufbauen. Wir standen recht kompakt und haben da nicht so viel zugelassen."

Am Samstag steht das Derby beim 1. FC Köln an. Was kann man da jetzt erwarten?

André Hahn: "Das ist ein ganz besonderes Spiel. Da müssen wir uns zerreißen und den Fans zeigen, dass wir unbedingt gewinnen wollen. Das werden wir auch tun."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Welch eine Heimpremiere für Neuzugang Julian Draxler beim VfL Wolfsburg! Der Club-Rekordeinkauf erzielte den Siegtreffer bei der Rückkehr der Niedersachsen in Europas Königsklasse. In zwei Wochen geht es zu Manchester United und Bastian Schweinsteiger.

15.09.2015

Bastian Schweinsteiger hat zum Champions-League-Start mit dem englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United eine herbe Enttäuschung erlebt. Die Red Devils verloren ihr erstes Spiel der Gruppe B 1:2 beim PSV Eindhoven.

15.09.2015

Topfavorit Frankreich hat bei der Basketball-EM das Halbfinale erreicht und das Traumduell mit Spanien perfekt gemacht. Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit führte Superstar Tony Parker den Endrunden-Gastgeber in Lille noch zum souveränen 84:70 (40:38) über Außenseiter Lettland.

15.09.2015
Anzeige