Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Gojowczyk verliert angeschlagen Finale
Sportbuzzer Sportmix Gojowczyk verliert angeschlagen Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 25.02.2018
Tennisprofi Peter Gojowczyk hatte im Finale von Delray Beach keine Chance gegen Francis Tiafoe. Quelle: Mario Houben/CSM via ZUMA Wire
Anzeige
Delray Beach

Zuletzt hatte er im Achtelfinale des ATP-Turniers in New York aufgeben müssen. Gegen den 20 Jahre alten Weltranglisten-91. Tiafoe war er trotz einer Steigerung im zweiten Satz letztlich chancenlos. Für Tiafoe war es der erste Turniersieg auf der ATP-Tour. Das Endspiel des mit 622.675 US-Dollar dotierten Hartplatzturniers in Florida war das erste Duell der beiden Profis auf der ATP-Tour.

Für den Davis-Cup-Spieler Gojowczyk, der auch beim deutschen Erstrundensieg in Australien zum Team gehört hatte aber nicht zum Einsatz gekommen war, war es in seinem zweiten Endspiel auf der ATP-Tour die erste Niederlage. Im vergangenen Jahr hatte er das Turnier in Metz gewonnen. Gojowczyk gilt auch als Kandidat für Viertelfinale im Davis Cup in Spanien vom 6. bis 8. April.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea sind vorbei. Der SPORTBUZZER zeigt die besten Bilder der großen, bunten und vor allem spektakulären Abschlussfeier.                        

25.02.2018

Wer trifft auf Brock Lesnar bei WrestleMania 34? Am Sonntag wird ein neuer Hauptherausforderer bestimmt - in einer brutalen Struktur, der Elimination Chamber. Unter anderem John Cena und Roman Reigns duellieren sich. So könnt ihr das Event, das in Deutschland No Escape heißt, live im TV und Stream sehen.

25.02.2018

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks bleiben im Tabellenkeller der nordamerikanischen NBA. Gegen die Utah Jazz verbuchten die Texaner die vierte Niederlage nacheinander - daran konnte auch ein Rekord des Würzburgers nichts ändern.

25.02.2018
Anzeige