Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Vettel zum F1-Problem in Deutschland: Kein Lokalheld
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Vettel zum F1-Problem in Deutschland: Kein Lokalheld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 04.08.2016
Sebastian Vettel begeht die Rennstrecke auf den Hockenheimring. Quelle: Jan Woitas
Hockenheim

"Das hat damals den Hype ausgelöst, das hat dafür gesorgt, dass die Tribünen voll waren", betonte der viermalige Weltmeister bei der Pressekonferenz zum Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring.

Für das Grand-Prix-Wochenende wurden bislang knapp 60 000 Eintrittskarten verkauft. Zu besten Schumacher-Zeiten verfolgten mitunter mehr als 100 000 Zuschauer die Heimrennen an der Strecke. "Er war der erste deutsche Weltmeister. Er war der Erste, der die Formel 1 in Deutschland populär gemacht hat", sagte Vettel. Der siebenmalige Weltmeister Schumacher gewann allein auf dem Hockenheimring viermal.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!