Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Sprüche der Formel-1-Saison 2018
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Sprüche der Formel-1-Saison 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 24.11.2018
Die Formel-1-Saison 2018 lieferte genug Stoff für gute Sprüche. Foto: Hassan Ammar/AP
Abu Dhabi

Genau das ist jetzt passiert." (Daimler-Chef Dieter Zetsche zum fünften Formel-1-Titel von Mercedes-Pilot Lewis Hamilton)

"Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Von so einem Idioten rausgenommen zu werden, da fehlen mir die Worte." (Red-Bull-Pilot Max Verstappen nach einem Crash mit Esteban Ocon im Force India. Dadurch verpasste Verstappen den greifbaren Sieg beim Formel-1-Rennen in Brasilien und wurde Zweiter)

"Was mich betrifft, war ich wirklich ruhig, es hätte deutlich schlimmer sein können." (Red-Bull-Pilot Max Verstappen knapp zwei Wochen nach dem Crash mit Esteban Ocon und seinen Schubsern anschließend)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mercedes kann einen Rekord aufstellen. Max Verstappen ebenfalls. Im Training hinterließen Valtteri Bottas im Silberpfeil und der Niederländer von Red Bull den besten Eindruck. Sebastian Vettel bremst die Erwartungen.

24.11.2018

Nach Siegverfassung sieht das noch nicht aus. Sebastian Vettel wird nur Sechster beim Trainer unter Wettkampfbedingungen. Der Schnellste ist Valtteri Bottas, ganz knapp dahinter folgt Max Verstappen. Der 21 Jahre Niederländer hat die Chance auf Vettels Pole-Altersrekord.

23.11.2018

Sie sind ein gutes Gespann. Nach vier gemeinsamen Jahren verlässt Räikkönen aber Vettel und Ferrari. Den nächsten Schritt muss Vettel mit einem Talent aus der Scuderia-Schmiede machen. Im fünften Jahr soll es endlich klappen mit dem Titel. So wie bei Michael Schumacher.

23.11.2018