Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Sauber-Teamchefin: Keine Prognose über Wehrlein-Rückkehr
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Sauber-Teamchefin: Keine Prognose über Wehrlein-Rückkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 06.04.2017
Pascal Wehrlein zog sich bei einem Unfall im Januar beim «Race of Champions» eine Rückenverletzung zu. Quelle: Hasan Bratic
Shanghai

"Wir wollen keine unnötigen Risiken eingehen. Es ist nur eine Frage der Zeit", sagte Kaltenborn in Shanghai. "Wenn es um den Körper geht, kann heute niemand sagen, was in drei oder vier Tagen sein wird."

Wehrlein hatte sich bei einem Unfall im Januar beim Spaßrennen "Race of Champions" in Miami eine Rückenverletzung zugezogen und wegen Fitnessrückstands schon auf einen Start beim Auftaktrennen in Australien verzichtet. In einer Woche in Bahrain oder zum Rennen danach in Russland will Wehrlein, der in der Heimat weiter an seiner Fitness arbeitet, aber wieder dabei sein.

In China ersetzt ihn erneut der Italiener Antonio Giovinazzi. "Ich bin ein Fahrer von Ferrari", stellte der Scuderia-Schützling klar. "Nächste Woche werde ich wieder in Rot sein." Sauber bezieht seine Motoren von Ferrari.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!