Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Massa zum Heim-Abschied doch noch mal auf dem Podium
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Massa zum Heim-Abschied doch noch mal auf dem Podium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 12.11.2017
Felipe Massa fuhr beim Grand Prix von Brasilien sein letztes Rennen in seiner Heimat. Quelle: Nelson Antoine
Anzeige
São Paulo

"Das war sehr emotional", sagte Massa dort. Der 36-Jährige kämpfte mit den Tränen.

Mit ihm da oben stand Sohn Felipe Junior. Er war es auch, der seinem Papa nach der Zieldurchfahrt des Formel-1-Rennens im Stadtteil Interlagos rührende Worte funkte: "Daddy, ich bin so stolz auf dich. Ich liebe dich."

Siebter war Massa zuvor geworden. Diesmal brachte er seinen Williams bei seinem endgültig letzten Heim-Grand-Prix in der Formel 1 heil ins Ziel. Vor einem Jahr war er in einem chaotischen Regenrennen von der Strecke abgekommen. Damals sollte es schon der letzte Auftritt des Piloten aus São Paulo sein.

Als Folge des überraschenden Rücktritts von Nico Rosberg nach dessen WM-Titel und des Wechsels von Valtteri Bottas zu Mercedes beendete Massa den nicht mal richtig begonnenen Formel-1-Ruhestand aber schnell wieder. Nach dem diesjährigen Finale soll aber nun Schluss sein in der Motorsport-Königsklasse. Zweimal siegte er daheim (2006 und 2008), elfmal insgesamt. Diesmal durfte er sich auch so auf dem obersten Podest feiern lassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige