Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+
Getriebewechsel: Räikkönen fünf Plätze strafversetzt

Motorsport Getriebewechsel: Räikkönen fünf Plätze strafversetzt

Kimi Räikkönen muss beim Grand Prix von Belgien von noch weiter hinten starten. Wegen eines Getriebewechsels an seinem Ferrari wurde der Formel-1-Teamkollege von Sebastian Vettel fünf Ränge strafversetzt.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Spa-Francorchamps. Dies wurde wenige Stunden vor dem Rennen mitgeteilt. Räikkönen war in der Qualifikation nur 14. geworden. Der Heppenheimer startet von Position acht seine Aufholjagd nach den Silberpfeilen von WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton und Nico Rosberg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Formel 1
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr