Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Ferrari an Schumacher-Sohn Mick interessiert
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Ferrari an Schumacher-Sohn Mick interessiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 13.01.2017
Mick Schumacher hat stets betont, dass sein Karriereziel der WM-Titel in der Formel 1 sei. Quelle: Ronald Wittek
Anzeige
Rom

Der Teenager sei "sehr gut erzogen" und habe keine Starallüren: "Kompliment an die Eltern, die ihn so erzogen haben."

Nach zwei Jahren in der Formel 4 wird Michael Schumachers Sohn dieses Jahr in der Formel 3 fahren. Starten wird er wie in der zurückliegenden Saison der Formel 4 für den italienischen Rennstall Prema. "In seinem Alter ist er schon einem enormen Druck der Medien ausgesetzt, aber er geht damit bestens um", sagte Rivola.

Mick Schumacher hat stets betont, dass sein Karriereziel der WM-Titel in der Formel 1 sei. Sein Vater fuhr von 1996 bis 2006 für Ferrari und gewann in dieser Zeit fünf seiner sieben WM-Titel. Ende 2013 hatte er einen schweren Skiunfall. Über den Zustand des 48-Jährigen sind keine Details bekannt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige