Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Daten und Fakten zum Shanghai International Circuit
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Daten und Fakten zum Shanghai International Circuit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:45 10.04.2019
Gewann 2009 in Shanghai: Sebastian Vettel. Quelle: Diego Azubel/EPA
Shanghai

Es bedeutet in etwa "hoch" oder "über".

Das Streckenprofil: Nach der schnellen Kurve 13 geht es auf eine der längsten Geraden im Rennkalender: rund 1,2 Kilometer lang. Noch zwei weitere Kurven, und die Start- und Zielgerade als zweite lange Vollgas-Passage ist erreicht. Gefahren wird im Uhrzeigersinn, sieben Links- und neun Rechtskurven müssen pro Runde gefahren werden.

Das sagen die Fahrer: Sebastian Vettel (Heppenheim/Ferrari): "Es ist eine der technisch anspruchsvollsten und schwersten Strecken im Jahr. Zwei Kurven sind besonders wichtig: Die erste und die vor der langen Gerade. Bei beiden ist es nicht einfach, die beste Linie zu finden, denn die Strecke ist dort jeweils sehr breit." Daniel Ricciardo (Australien/Renault/Vorjahressieger im Red Bull): "Das Streckenlayout ist ziemlich einzigartig. Es gibt lange Geraden, eine wirklich verzwickte Kurve 1 und viele Überholmöglichkeiten. Es gibt auch ein paar coole Stellen, an denen du die Konkurrenten ausbremsen kannst."

Der deutsche Faktor: Michael Schumacher feierte in Shanghai 2006 im Ferrari seinen 91. und damit letzten Grand-Prix-Erfolg. Vettel gelang in Shanghai 2009 der erste Sieg für Red Bull. Nico Rosberg schaffte 2012 seinen ersten Formel-1-Sieg überhaupt, zudem fuhr er dabei auch den ersten Erfolg für Mercedes seit der Rückkehr als Werksteam zur Saison 2010 ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom Grafen von Trips bis Schumacher, von Grüner Hölle bis Hockenheim - Deutschland hat eine bewegte Formel-1-Geschichte. Jetzt steht das 1000. Rennen der Königsklasse bevor.

09.04.2019

12 WM-Titel, 178 Rennsiege - ein Blick auf die deutsche Bilanz in der Formel 1 vor dem 1000. Grand Prix am Sonntag.

WELTMEISTER: Drei deutsche Fahrer holten bisher mindestens einen WM-Titel.

09.04.2019

Ein Sieg beim 1000. Rennen der Formel 1 würde in die Shanghai-Bilanz der deutschen Piloten für Siege mit besonderem Stellenwert passen. 2006 gewann Michael Schumacher im Ferrari den Großen Preis von China - es war sein 91. und damit letzter Grand-Prix-Erfolg.

09.04.2019