Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Formel 1 fährt 2017 an Deutschland vorbei
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 fährt 2017 an Deutschland vorbei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 24.11.2016
Das Aus des Großen Preises von Deutschland für das Jahr 2017 ist offenbar besiegelt. Quelle: dpa
Anzeige
Hockenheim

Die Formel 1 wird in der nächsten Saison dem Fachmagazin „Auto, Motor und Sport“ zufolge nicht in Deutschland Station machen. Demnach sind die Rennställe für ihre Reiseplanungen bereits vorab darüber informiert worden, dass der eigentlich in Hockenheim geplante Grand Prix 2017 aus dem Kalender gestrichen wurde. Der Weltrat des Internationalen Automobilverbands FIA tagt am 30. November in Wien, dann soll der endgültige Formel-1-Kalender verabschiedet werden.

Zusage für Kanada und Brasilien

2015 war das Rennen in Deutschland abgesagt worden, weil weder der Nürburgring noch Hockenheim eine finanzielle Einigung mit Chefvermarkter Bernie Ecclestone erzielen konnten.

Will F1-Rennen in Deutschland nicht weiter subventionieren: Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone Quelle: dpa

Der Brite hat immer wieder Zweifel an einem Deutschland-Rennen im Jahr 2017 genährt. Die FIA hatte diesen Grand Prix in den vorläufigen Kalender für die nächste Saison nur unter Vorbehalt aufgenommen. Als Gastgeber am 30. Juli wurde wie in diesem Jahr Hockenheim angegeben, das zuletzt aus Kostengründen eigentlich nur noch alle zwei Jahre das Deutschland-Rennen ausgerichtet hatte.

2018 läuft der Vertrag mit Hockenheim aus. Eine Verlängerung sei unrealistisch, wie Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone zuletzt erklärt hatte: „Wir können das Rennen in Deutschland nicht weiter subventionieren, wenn wir das Gleiche nicht auch mit anderen Rennen in Europa machen.“Hockenheimring-Geschäftsführer Georg Seiler hatte Ende September gesagt, das Rennen im kommenden Jahr nur auszutragen, wenn „kein Minus“ herauskomme.

Die ebenfalls nur vorläufig aufgenommenen Grand Prix in Kanada und Brasilien sollen indes für 2017 sicher sein. Damit hätte die nächste Saison 20 Etappen.

Dreiwöchige Sommerpause

Im Fall der Streichung des Deutschland-Rennens soll der Grand Prix von Ungarn vom 23. Juli auf den 30. Juli rutschen. Danach gäbe es eine dreiwöchige Sommerpause. Auch in der zweiten Saisonhälfte soll es eine Änderung geben. Singapur und Malaysia tauschen demnach die Plätze. Das Rennen in Singapur soll am 17. September ausgetragen werden, Malaysia am 1. Oktober eine Woche vor dem Lauf in Japan. Die ersten Formel-1-Wintertests sollen vom 27. Februar bis zum 2. März in Barcelona stattfinden.

Von dpa/sid/RND/zys

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschland kann beim Confederations Cup in der Gruppenphase doch auf Gastgeber Russland treffen. Die FIFA modifizierte die Regularien für die Auslosung am Samstag in Kasan entsprechend. Möglich bleibt für die DFB-Auswahl auch ein frühes Duell mit Cristiano Ronaldo.

24.11.2016

Bei RB Leipzig herrscht nach eigenen Angaben Alltag. Nichts sei zu spüren von besonderer Freude, gleich gar nicht von Überheblichkeit wegen der Tabellenführung. Vor dem nächsten Gegner SC Freiburg zeigen die Sachsen Respekt.

24.11.2016
Sportmix Fußball-Hooligans beteiligt - Massenschlägerei nach Basketballspiel

Mehrere Verletzte, 26 Festnahmen, Strafanzeigen: Nach einem Basketballspiel in Frankfurt ist es zu einer Massenschlägerei unter Fußball-Hooligans gekommen. Einer der Beteiligten wurde bewusstlos geschlagen.

24.11.2016
Anzeige