Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Erzgebirge Aue holt Heimsieg - 1. FC Nürnberg nur Remis
Sportbuzzer Sportmix Erzgebirge Aue holt Heimsieg - 1. FC Nürnberg nur Remis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 12.08.2016
Der FC Erzgebirge Aue feiert den ersten Heimsieg der Saison. Quelle: Thomas Eisenhuth
Aue

Am 2. Spieltag war es der erste Saisonerfolg für Aue. Vor 7650 Zuschauern markierte Nicky Adler (29. Minute) das erste Saisontor der Erzgebirgler, ehe Pascal Köpke (40.) noch vor der Pause erhöhte. Beiden Treffern gingen eklatante Abwehrfehler der weiter sieglosen Gäste voraus. Im zweiten Durchgang erhöhte Sandhausen den Druck, aber FCE-Keeper Martin Männel (67.) rettete gegen Daniel Gordon, der Nachschuss landete am Pfosten. Auch der Auer Christian Tiffert (75.) traf nur die Latte.

Der 1. FC Nürnberg hat ein erfolgreiches Heimdebüt und damit den ersten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga dagegen verpasst. Die Franken kamen vor eigenem Publikum nicht über ein 1:1 (1:0) gegen den 1. FC Heidenheim hinaus. Vor 25 769 Zuschauern brachte Jakub Sylvestr (11. Minute) den "Club" früh in Führung, bevor Denis Thomalla (56.) für die Gäste nach der Pause einen direkten Freistoß zum Ausgleich verwandelte. Sowohl Nürnberg mit zwei als auch Heidenheim mit vier Punkten sind damit nach dem 2. Spieltag aber ungeschlagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was für ein Saison-Prolog! Im Supercup treffen die beiden deutschen Branchenführer aus Dortmund und München aufeinander. Nicht nur deshalb birgt die Partie reichlich Brisanz.

12.08.2016

Basketball-Superstar LeBron James erhält einen NBA-Rekordvertrag und wird auch in den kommenden drei Jahren für die Cleveland Cavaliers auflaufen. Dies bestätigte der Amerikaner auf seiner Videoplattform "Uninterrupted".

12.08.2016

Dietmar Beiersdorfer ist seit Sommer der starke Mann beim HSV. Auch in Zukunft will er die Transferpolitik vorantreiben und den Verein lenken. Ohne Investor Kühne geht es aber nicht.

12.08.2016