Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Niederlage für Gross bei Rückkehr - DEG schlägt München
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Niederlage für Gross bei Rückkehr - DEG schlägt München
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:11 30.11.2018
Wolfsburg/Düsseldorf

Bei den Grizzlys Wolfsburg unterlag der Tabellenführer am Freitagabend 3:4 (1:1, 1:0, 1:2) nach Verlängerung und verlor damit unerwartet zum zweiten Mal in Serie.

Die Mannheimer hatten dreimal geführt und erst in der vorletzten Spielminute durch den Wolfsburger Spencer Machacek den Ausgleich kassiert. Daniel Sparre sorgte dann nach 38 Sekunden in der Overtime für den umjubelten Siegtreffer der Niedersachsen. Die Wolfsburger, unter Gross in den vergangenen Jahren das konstanteste Team der Deutschen Eishockey Liga, gaben den letzten Tabellenplatz ab, haben aber 14 Punkte Rückstand auf die Playoff-Ränge.

Der 50-jährige Gross hatte die Mannheimer im Sommer übernommen und vor der Reise zu seinem langjährigen Arbeitgeber in den vergangenen 13 Partien zu 11 Siegen geführt. Aufseiten des siebenmaligen deutschen Meisters musste Olympia-Silbergewinner Matthias Plachta verletzungsbedingt bereits im ersten Drittel das Eis verlassen.

Dank des Punktgewinns bauten die Adler ihre Tabellenführung dennoch wieder auf sechs Zähler vor dem EHC Red Bull München aus. Der Titelverteidiger verpasste es, durch das 1:3 (0:1, 0:0, 1:2) bei der Düsseldorfer EG nachzulegen. Vor der Partie wurde der Düsseldorfer Verteidiger Patrick Köppchen für sein 1000. DEL-Spiel geehrt, seine Jubiläumspartie hatte er am Dienstag bestritten.

Die Kölner Haie entschieden das Prestigeduell bei den Eisbären Berlin deutlich mit 4:0 (3:0, 0:0, 1:0) für sich. Damit schoben sie sich in der Tabelle vorbei an den Berlinern auf Rang fünf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der frühere Nationalspieler Patrick Köppchen ist für sein 1000. Spiel in der Deutschen Eishockey Liga geehrt worden.

Der Verteidiger von der Düsseldorfer EG schaffte erst als vierter Profi dieses Kunststück in der höchsten deutschen Spielklasse und wurde vor der Heimpartie gegen den EHC Red Bull München mit einem speziellen Ring dafür ausgezeichnet.

30.11.2018

Spitzenreiter Adler Mannheim hat in der Deutschen Eishockey-Liga eine überraschende Pleite kassiert. Das Team von Trainer Pavel Gross verlor im Baden-Württemberg-Duell bei den Schwenninger Wild Wings nach einem Durchhänger im zweiten Drittel deutlich mit 0:4 (0:0, 0:3, 0:1).

28.11.2018

Die Düsseldorfer EG hat beim Jubiläumsspiel von Patrick Köppchen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bei den Fischtown Pinguins verloren.

In seinem 1000. Einsatz in der höchsten deutschen Spielklasse unterlag Köppchen mit den Rheinländern in Bremerhaven mit 3:4 (1:3, 1:0, 1:1) und hat nach der dritten Niederlage in Serie den Anschluss an die Tabellenspitze verloren.

27.11.2018