Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Kölner Haie trennen sich von Philip Gogulla
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Kölner Haie trennen sich von Philip Gogulla
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 27.03.2018
Philip Gogulla und die Kölner Haie werden wohl getrennt Wege gehen. Quelle: Marius Becker
Köln

Das meldete die "Kölnische Rundschau" in ihrer Online-Ausgabe unter Bezug auf Haie-Trainer Peter Draisaitl. "Wir sind zu der Übereinkunft gekommen, dass es für beide Seiten besser ist, getrennte Wege zu gehen", sagte Draisaitl der Zeitung. Der 30 Jahre alte Flügelstürmer Gogulla spielte seit 2010 für die Haie und besaß in Köln einen noch bis 2019 laufenden Vertrag.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der ERC Ingolstadt trennt sich nach dem Ende der Saison in der Deutschen Eishockey Liga von fünf Spielern.

Wie die Oberbayern mitteilten, gehört dazu auch der frühere Nationalspieler Benedikt Schopper, der 2014 dem Meisterkader angehört hatte und den ERC nach fünf Jahren verlässt. Daneben bekamen auch Tim Stapleton, Dennis Swinnen, Kael Mouillierat, Greg Mauldin keine neuen Verträge.

27.03.2018

Nach seinem überraschenden Karriereende rechnet der frühere NHL-Verteidiger Christian Ehrhoff nicht mit einem großen Umbruch im Eishockey-Nationalteam.

Er glaube nicht, eine Rücktritts-Welle in Gang gebracht zu haben, sagte der 35-Jährige der Deutschen Presse-Agentur: "Ich wüsste von niemandem, der so einen Plan hat.

27.03.2018

Nach dem Rücktritt von Christian Ehrhoff wird Bundestrainer Marco Sturm bei der Eishockey-WM voraussichtlich auch ohne Olympia-Silbergewinner Felix Schütz auskommen müssen.

26.03.2018