Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey DEG nach Derbysieg gegen Köln weiter mit Playoff-Chancen
Sportbuzzer Sportmix Eishockey DEG nach Derbysieg gegen Köln weiter mit Playoff-Chancen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 02.02.2018
Alexander Barta (l) erzielte im DEL-Derby den Düsseldorfer Ausgleich gegen Köln. Quelle: Marius Becker
Düsseldorf

Köln (74 Punkte) verpasste die vorzeitige Playoff-Qualifikation.

Jeremy Welsh schoss die Gastgeber vor 13 205 Zuschauern nach 40 Sekunden der Extraspielzeit zum Sieg. T.J. Mulock (3. Minute) und Fredrik Eriksson (12.) brachten die Haie schnell in Führung. Doch die DEG schlug im Mitteldrittel zurück. Brandon Burlon (25.) verkürzte, Alexander Barta glich zwei Minuten vor Drittel-Ende zum 2:2 aus. 

Die Nürnberg Ice Tigers (94) bleiben durch ein 4:2 (1:1, 1:0, 2:1) bei den Krefeld Pinguinen auf Rang zwei. Leonhard Pföderl (19./52.), Patrick Reimer (33.) und Yasin Ehliz (60.) trafen für die Franken. Die Eisbären Berlin (92) gewannen bei den Schwenninger Wild Wings durch Treffer von Jamie MacQueen (9.) und André Rankel (40.) mit 2:1 (1:1, 1:0, 0:0). Schwenningen (68) muss als Zehnter weiter um den Playoff-Einzug bangen.

Die Augsburger Panther haben kaum noch Playoff-Chancen. Gegen den ERC Ingolstadt setzte es ein deutliches 1:5 (0:4, 0:0, 1:1). Mit 63 Punkten müssten die Augsburger die restlichen drei Partien gewinnen und auf Patzer der Konkurrenz hoffen. Ingolstadt (73) hat dagegen beste Möglichkeiten auf die K.o.-Runde.

Schlusslicht Straubing Tigers bezwang die Iserlohn Roosters überraschend deutlich mit 5:1 (3:0, 1:0, 1:1). Die Sauerländer (71) verpassten eine bessere Ausgangslage im Kampf um die Playoffs.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der EHC Red Bull München hat den vorzeitigen Gewinn des Hauptrunden-Titels in der Deutschen Eishockey Liga DEL verpasst.

Beim letzten Spiel vor der Olympia-Pause unterlag der souveräne Tabellenführer und amtierende Meister Vizemeister Grizzlys Wolfsburg mit 0:4 (0:2, 0:1, 0:1).

01.02.2018

Die Eisbären Berlin haben gegen die Augsburger Panther ihre erste Heimniederlage seit dem Jahreswechsel kassiert und damit den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpasst.

In der Arena am Ostbahnhof verloren sie nach einer mäßigen Leistung gegen Gäste mit 2:3 (0:0, 1:1, 1:2).

31.01.2018

Die Düsseldorfer EG und Marcel Brandt gehen getrennte Wege. Der Verein aus der Deutschen Einshockey Liga (DEL) teilte mit, dass der bis zum 30. April 2019 laufende Vertrag "in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst" wurde.

31.01.2018