Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Deutsche chancenlos bei Münchner Golfturnier
Sportbuzzer Sportmix Deutsche chancenlos bei Münchner Golfturnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 24.06.2017
Martin Kaymer ist beim Turnier in München überraschend am Cut gescheitert. Quelle: Sven Hoppe
Anzeige
Moosinning

Die besten Ausgangspositionen erarbeiteten sich vor dem Finaltag am Sonntag Sebastian Heisele aus Dillingen und der erst 19-jährige Amateur Max Schmitt aus Andernach.

Heisele blieb in der dritten Runde auf dem 18-Loch-Kurs in Moosinning-Eichenried vier Schläge unter dem Platzstandard und belegt nun mit einer Gesamtbilanz von 211 Versuchen ebenso wie Schmitt den geteilten 40. Platz. Drittbester Deutscher ist Max Kramer aus Fulda als geteilter 56. mit 213 Schlägen.

Im Kampf um den Sieg beim mit zwei Millionen Euro dotierten Europa-Tour-Event haben der Spanier Sergio Garcia, der im April mit dem Masters im US-amerikanischen Augusta eines der weltweit wichtigsten Turniere gewonnen hatte, und der Engländer Richard Bland die besten Aussichten. Beide brauchten bisher nur 203 Schläge.

Kaymer war überraschend schon vor den entscheidenden beiden Runden ausgeschieden. Der zweimalige Majorsieger aus Mettmann schaffte sowohl am Donnerstag als auch am Freitag jeweils nur den Platzstandard von 72 Schlägen. Insgesamt sind sechs von ursprünglich 14 gestarteten deutschen Spielern noch im Wettbewerb.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Triathletin Laura Lindemann gewinnt in Düsseldorf den EM-Titel über die Sprintdistanz. Mit dem Sieg bestätigt die Potsdamerin, dass sie derzeit die einzige deutsche Triathletin ist, die langfristig mit der Weltelite mithalten kann.

24.06.2017

Joachim Löw steht vor einem "Spagat". Gegen Kamerun geht es beim Confed Cup um den Gruppensieg und das Weiterkommen. Trotzdem will er mit Blick auf das erwartete Halbfinale Stammkräfte wie Draxler und Hector schonen. Den Weltmeister erwartet das "anstrengendste Spiel".

24.06.2017

Mit dem VfL Wolfsburg hat er den Abstieg in letzter Sekunde abgewendet, mit der U21-Nationalmannschaft will er im Juni Europameister werden. Yannick Gerhardt im Interview über die Atmosphäre im Team und die Nichtnominierung für die A-Nationalmannschaft.

24.06.2017
Anzeige