Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Boxen Mayweather dementiert Kampf gegen japanischen Kickboxer
Sportbuzzer Sportmix Boxen Mayweather dementiert Kampf gegen japanischen Kickboxer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 08.11.2018
Musste einiges klarstellen: Floyd Mayweather. Quelle: John Locher/AP
Tokio

Der 41-Jährige hatte an einer Pressekonferenz in Tokio teilgenommen, auf welcher der Kampf gegen den 20 Jahre alten Japaner bekanntgebeben worden war. Er sollte am 31. Dezember steigen.

Mayweather fühlt sich von den Veranstaltern überrumpelt. Ihm sei gesagt worden, dass es sich um einen Schaukampf von neun Minuten für eine "kleine Gruppe wohlhabender Zuschauer für eine sehr hohe Gebühr" handele. Dass es dann auf der Pressekonferenz als offizieller Kampf verkauft worden sei, sei ohne seine Zustimmung passiert. Bis zur Pressekonferenz habe er nicht einmal gewusst, wer der Japaner ist.

"Niemand hat meinen Gegner in der Vergangenheit besiegt, und ich möchte der Mann sein, der Geschichte schreibt", hatte der 20-jährige Nasukawa erklärt. Der Japaner ist Champion im Bantamgewicht. Mayweather gilt als einer der bestverdienenden Sportler der Welt. Der mehrfache Ex-Weltmeister hatte seine Karriere vor drei Jahren beendet, kehrt für eine attraktive Börse aber gern in den Ring zurück. Zuletzt hatte er sich mit Mixed-Martial-Kämpfer Conor McGregor gemessen und den Iren nach Boxregeln besiegt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Niederlage machte ihn groß und unvergessen. Axel Schulz unterlag 1995 in Las Vegas dem damals schon 46 Jahre alten Ali-Gegner George Foreman sehr umstritten nach Punkten. Am Freitag wird Schulz 50.

07.11.2018

Manuel Charr darf möglicherweise seinen Weltmeistertitel behalten. Der unter Dopingverdacht stehende Boxchampion im Schwergewicht teilte mit, bei der Öffnung der B-Probe habe es Verfahrensfehler gegeben.

05.11.2018

Dominic Bösel hat seinen Box-Europameistertitel im Halbschwergewicht verteidigt. Der Freyburger setzte sich gegen seinen Herausforderer Enrico Kölling einstimmig nach Punkten (115:113, 118:111, 116:113) durch.

28.10.2018