Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Boxen Harutyunyan-Bezwinger im Finale der Box-WM
Sportbuzzer Sportmix Boxen Harutyunyan-Bezwinger im Finale der Box-WM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:26 31.08.2017
Der Usbeke Ikboljon Kholdarov hat im Halbweltergewicht das Finale der WM erreicht. Quelle: Christophe Gateau
Anzeige
Hamburg

Der Bezwinger des deutschen Olympia-Dritten Artem Harutyunyan hat das Finale der Box-Weltmeisterschaften in Hamburg erreicht.

Der Usbeke Ikboljon Kholdarov besiegte im Halbfinale des Halbweltergewichts (bis 64 kg) den US-Amerikaner Freudis Rojas mit 4:1 Punktrichterstimmen. Sein Gegner im Finale am Samstag ist der der Kubaner Andy Cruz. Zwei Tage zuvor hatte Kholdarov den Hamburger Harutyunyan knapp mit 3:2 Punktrichterstimmen bezwungen und damit die Medaillenträume des WM-Botschafters zerstört.

Die kubanischen Boxer haben am ersten Tag der Halbfinals am erfolgreichsten abgeschlossen. Ihre drei Kämpfer erreichten allesamt die Finalduelle. Am zweiten Tag der Vorschlussrunde stehen am Freitag weitere vier Kubaner im Ring. Ebenfalls mehrfach im Finale vertreten sind Usbekistan und Kasachstan mit je zwei Boxern.

Von den Titelverteidigern der vorangegangenen WM 2015 in Katar schaffte es der Kubaner Joahnys Argilagos erneut in den Endkampf des Halbfliegengewichts (bis 49 Kilogramm). Sein Gegner ist der usbekische Olympiasieger Hasanboy Dusmatov. Olympiasieger und Titelverteidiger Jewgeni Tischtschenko aus Russland ist Favorit im Schwergewicht (bis 91 kg) gegen den Kubaner Ersilandy Savon, Neffe des dreimaligen Olympiasiegers Felix Savon.

Einziger deutscher Boxer im Halbfinale ist Weltergewichtler Abass Baraou. Der 22 Jahre alte Europameister aus Oberhausen kämpft am Freitag um den Einzug ins Finale. Sein Rivale ist London-Olympiasieger Roniel Iglesias aus Kuba. Siegt Baraou, wäre er der erste deutsche WM-Finalist seit acht Jahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige