Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Boxen Entthronter Huck erhält verlorenen IBO-Gürtel nicht zurück
Sportbuzzer Sportmix Boxen Entthronter Huck erhält verlorenen IBO-Gürtel nicht zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 03.04.2017
Marco Huck hatte den WM-Kampf gegen Mairis Briedis verloren. Quelle: Guido Kirchner
Anzeige
Hamburg

Huck hatte den Titel in Dortmund durch eine Niederlage gegen den Letten Mairis Briedis verloren. Der neue Weltmeister nahm lediglich den wertvolleren WBC-Gürtel an, lehnte den Gürtel der weniger bedeutsamen IBO aber ab. Kenan Hukic, Hucks Manager und Bruder, hatte deshalb spekuliert, der IBO-Titel könnte an den entthronten Champion zurückgehen.

Briedis hatte es abgelehnt, die von den Weltverbänden übliche Gebühr von drei Prozent seiner Gage für den IBO-Gürtel zu bezahlen. Darum akzeptieren Boxer nicht selten nur Gürtel der großen Weltverbände WBC, WBA, IBF und WBO.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige