Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Blatter will sich CAS-Urteil beugen: "bin ein Fußballer"
Sportbuzzer Sportmix Blatter will sich CAS-Urteil beugen: "bin ein Fußballer"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 25.08.2016
Joseph Blatter bei seiner Ankunft in Lausanne. Quelle: Valentin Flauraud
Anzeige
Lausanne

"Ich bin ein Fußballer und als Fußballer muss man auch Niederlagen akzeptieren, wenn der Schiedsrichter entscheidet", sagte Blatter. Vor dem Gericht in Lausanne hatte die Anhörung in Blatters Einspruchsverfahren stattgefunden. Vor dem Termin hatte sich Blatter zuversichtlich geäußert. "Ich hoffe, dass es positiv für mich wird", sagte der 80-Jährige bei seiner Ankunft in Lausanne.

Vor dem CAS hatte Blatter die Gelegenheit, sich zu seinem Einspruch gegen seine Suspendierung von allen Fußball-Aktivitäten zu äußern. Die FIFA-Ethikkommission hatte den langjährigen Präsidenten wegen einer dubiosen Millionenzahlung an seinen damaligen Stellvertreter Michel Platini für acht Jahre gesperrt. Das FIFA-Berufungsgremium reduzierte den Bann wegen der Verdienste Blatters auf sechs Jahre.

Ein Freispruch des 80-Jährigen, der sein FIFA-Amt im Zuge der Korruptionsaffären niedergelegt hat, gilt praktisch als ausgeschlossen. Platinis Sperre war durch den CAS von sechs auf vier Jahre reduziert worden. Auch der Franzose, der sein UEFA-Präsidentenamt niedergelegt hatte, war am Donnerstag in Lausanne anwesend.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diese Lose haben es in sich. Borussia Dortmund trifft in der Champions League auf Real Madrid. Die Bayern dürfen gleich wieder gegen Bezwinger Atlético Madrid ran. Richtig hart trifft es wieder Borussia Mönchengladbach, inklusive einem Duell mit Pep Guardiola.

25.08.2016

Cristiano Ronaldo wird immer mehr zum Titelsammler. Nach dem der Superstar von Real Madrid mit den Königlichen die Champions League gewann und mit Portugal den EM-Titel holte, wurde der 31 Jahre alte Top-Stürmer zu Europas Fußballer des Jahres gekürt.

25.08.2016

Es geht wieder los. Bundestrainer Löw gibt das Aufgebot für die ersten Länderspiele nach der EM bekannt. Schweinsteiger wird gegen Finnland verabschiedet. Danach geht's in die WM-Qualifikation.

25.08.2016
Anzeige