Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Bayern-Neuzugänge kommen - Show und Training in der Arena
Sportbuzzer Sportmix Bayern-Neuzugänge kommen - Show und Training in der Arena
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 05.08.2016
Mats Hummels wird am Samstag offiziell vorgestellt. Quelle: Peter Kneffel
München

Die Anhänger in der Münchner Arena müssen zunächst auf ihre Stars warten. Die Teampräsentation des deutschen Rekordmeisters findet am Samstag erstmals digital statt. 

Statt auf dem grünen Fußball-Rasen werden Philipp Lahm und seine Kollegen in der Mixed Zone des eigenen Stadions vorgestellt. Die Show präsentiert der FC Bayern seinen Fans weltweit um 14.00 Uhr in einem  Facebook-Livestream.

Auf ihre Helden müssen die Anhänger vor Ort dennoch nicht verzichten. Direkt im Anschluss an die Präsentation absolviert die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti eine öffentliche Trainingseinheit in der Arena (16.00 Uhr), in die 75 000 Fans passen.

Gefragt ist vorher auch das Bühnentalent der Bayern-Stars. Bei der im Stile einer Late-Night-Show aufgezogenen Teamvorstellung werden sich die Spieler in kurzen Interviews äußern, mit Bloggern sprechen oder sich mit Fans beim Golf duellieren. Die Anhänger können während der Liveübertragung im Internet auf die Gestaltung der Sendung Einfluss nehmen und für den nächsten Interviewpartner oder den Sieger eines Wettkampfs votieren.

Mit dabei sind nach ihrem Urlaubsende auch die Nationalspieler des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) inklusive Neuzugang Mats Hummels sowie Europameister Renato Sanches, die am Freitag erstmals wieder mit dem Team trainierten. "Wir freuen uns, dass es wieder losgeht", sagte Thomas Müller nach seiner ersten Einheit unter dem neuen Coach  Ancelotti. Die beiden Neuzugänge Hummels und Sanches werden bei der Zeremonie am Samstag offiziell präsentiert. Auch Kingsley Coman (Frankreich) und Robert Lewandowski (Polen) nahmen die Einheiten an der Säbener Straße nach ihrem Sonderurlaub nach der EM wieder auf. Aussetzen muss weiterhin Jerome Boateng, der sich bei der EM einen Muskelbündelriss im Oberschenkel zuzog.

Der 18 Jahre alte Sanches, der von Benfica Lissabon an die Isar wechselte und bei seinem neuen Verein die Nummer 35 tragen wird, gewann mit Portugal im Juli den Europameister-Titel und wurde zum besten Nachwuchsspieler des Turniers gekürt. "Es ist eine große Ehre für mich. Jeder Spieler wäre gerne hier", sagte Sanches nach seiner Ankunft in einem ersten Statement auf "FCB.tv".

Der Bayern-Tross war erst am Donnerstag von seiner USA-Reise aus New York zurückgekehrt. "Ich habe auf der Reise gelernt, dass ich ein wirklich gutes Team habe", sagte Ancelotti über den Vorbereitungstrip in Nordamerika. "Und mit den Spielern, die jetzt noch dazukommen, haben wir die Chance, ein wirklich starkes Team zu bilden", ergänzte der italienische Trainer.

Lewandowski soll demnach unbedingt langfristig beim FC Bayern gehalten werden, wie der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge der "Bild" erklärte: "Wir waren und sind immer bereit, Verträge auch vorzeitig an veränderte Situationen und Marktwerte anzupassen", erklärte Rummenigge. Ein Verkauf des Top-Stürmers aus Polen stehe demnach nicht zur Diskussion, wie der Bayern-Boss erneut bestätigte.

Bereits am nächsten Sonntag wartet mit dem Gastspiel bei Borussia Dortmund im Supercup die erste bedeutende Pflichtspiel-Partie. "Ein wichtiges Spiel", erklärte Xabi Alonso. Die Münchner hatten das Duell zwischen Meister und Pokalsieger in allen drei Jahren unter Ex-Coach  Pep Guardiola verloren, zwei Mal gegen Dortmund und im Vorjahr beim VfL Wolfsburg. "Der BVB bleibt unser härtester Konkurrent", sagte  Neuer im "kicker" voraus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der FC Bayern München will Top-Stürmer Robert Lewandowski über dessen laufenden Vertrag hinaus behalten.

"Wir sind bereit, zu verlängern", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge der "Bild".

05.08.2016

Die neue Saison hat für Hertha BSC mit einer großen Enttäuschung begonnen. Gleich zum Auftakt der Europa League kam das Aus. In Kopenhagen zeigten die Berliner eine schwache Leistung.

04.08.2016

Der Verlust von drei Schlüsselspielern veranlasste den BVB zum größten Umbruch seit Jahren. Die üppigen Einnahmen wurden in den Kader reinvestiert. Die teuren Transfers bereiteten Sportdirektor Zorc viel Arbeit.

04.08.2016
Anzeige