Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Würzburger Basketballer wollen in FIBA Europe Cup starten

Basketball Würzburger Basketballer wollen in FIBA Europe Cup starten

Der Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg will in der neuen Saison im FIBA Europe Cup antreten. "Wir haben uns dafür entschieden, weil das ein Statement dafür ist, dass wir alle die Entwicklung des Clubs sehr ernst nehmen", sagte Coach Dirk Bauermann.

Der Würzburger Trainer Dirk Bauermann wünscht sich internationale Spiele.

Quelle: Daniel Karmann

Würzburg. Er hofft, durch die zusätzlichen Partien als Team schneller zusammenzuwachsen und Erfahrung zu sammeln. Das sei zuletzt schon den Bundesliga-Rivalen Ludwigsburg und Bonn gelungen. Zudem sei die Aussicht auf eine Teilnahme im Europapokal ein zusätzliches Argument bei der Verpflichtung von neuen Spielern. Würzburg war international letztmals in der Saison 2012/13 im Eurocup am Start.

Würzburg wird voraussichtlich in der Qualifikation für den Europe Cup antreten. Der Weltverband FIBA wolle in der nächsten Woche Details und die Auslosung bekanntgeben, hieß es. Der Europe Cup ist einer von insgesamt vier internationalen Club-Wettbewerben in Europa. Die anderen drei - die Euroleague mit 16 der besten Teams des Kontinents, der von der Euroleague veranstaltete Eurocup und die von der FIBA ausgerichtete Champions League - sind in der Regel stärker besetzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr