Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
NBA-Jungstar Schröder glaubt ans deutsche EM-Team

Basketball NBA-Jungstar Schröder glaubt ans deutsche EM-Team

Trotz der zahlreichen Absagen glaubt NBA-Jungstar Dennis Schröder an eine erfolgreiche Basketball-Europameisterschaft für das deutsche Nationalteam.

"Wir werden großartig sein, wenn jeder auf und abseits des Parketts auf der gleichen Wellenlänge ist", sagte der 23 Jahre alte Aufbauspieler der Atlanta Hawks in einer Telefonkonferenz.

Nationalspieler Dennis Schröder freut sich auf die EM.

Quelle: Silas Stein

Berlin. Zuvor hatten unter anderem Paul Zipser und NBA-Neuling Maximilian Kleber aus der nordamerikanischen Profiliga ihre EM-Teilnahme abgesagt, auch das Aus von Maik Zirbes vom FC Bayern für das Turnier gilt als sicher. "Wir müssen das Beste draus machen, jeder muss bereit sein", forderte Schröder. Aus der NBA steht neben ihm auch sein alter Kumpel aus Braunschweiger Zeiten, Daniel Theis, im Kader. "Das letzte Mal haben wir vor vier oder fünf Jahren zusammengespielt. Ich freue mich sehr drauf", sagte Schröder.

Beim ersten EM-Test der deutschen Basketballer in Erfurt gegen Belgien wird Schröder noch fehlen. Stattdessen steht der Sohn einer gambischen Mutter am gleichen Tag in Johannesburg für das Team Afrika beim Africa Game der NBA auf dem Feld. "Es wird eine großartige Erfahrung", sagte Schröder dazu. Für die internationale Auswahl läuft unter anderem auch Dirk Nowitzki auf.

Nach dem Vier-Länder-Testturnier des deutschen Teams im Russland sollen auch Schröder und Theis zur Auswahl von Bundestrainer Chris Fleming stoßen. Deutschland trifft bei der EM (31. August - 17. September) in der Vorrunde in Tel Aviv auf die Ukraine, Georgien, Israel, Italien und Litauen. Die K.o.-Phase findet in Istanbul statt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr