Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball Ludwigsburg erreicht Final Four der Champions League
Sportbuzzer Sportmix Basketball Ludwigsburg erreicht Final Four der Champions League
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:24 04.04.2018
Kerron Johnson war mit 16 Treffern bester Werfer der MHP Riesen Ludwigsburg. Quelle: Peter Kneffel
Anzeige
Bayreuth

Das Hinspiel hatten die Ludwigsburger noch in eigener Halle mit 81:86 verloren.

In einer bis zur letzten Sekunde spannenden Begegnung hatten die Ludwigsburger nach dem dritten Viertel einen knappen Zwei-Punkt-Vorsprung. Nach einem 14:4-Lauf im Schlussabschnitt führten die Ludwigsburger erstmals zweistellig und gaben ihren Vorsprung bis zum Ende nicht mehr aus der Hand. Topscorer der Partie war der Bayreuther James Robinson mit 19 Zählern. Bei den Riesen war Kerron Johnson (16) bester Werfer.

Am 4. Mai findet das Champions-League-Halbfinale statt, zwei Tage später das Finale. Der Austragungsort des Final Four wird erst nach dem letzten Viertelfinalspiel bekanntgegeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenige Tage nach seiner Freistellung als Coach bei den Basketballern des FC Bayern München hat Sasa Djordjevic die Entscheidung des Vereins scharf kritisiert.

04.04.2018

Die EWE Baskets Oldenburg haben die Krise beim Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München weiter verschärft.

Zwei Tage nach der überraschenden Trennung von Trainer Sasa Djordjevic gingen die Münchner beim deutschen Vizemeister mit 77:100 (37:50) unter und kassierten die vierte Pflichtspiel-Pleite in Serie.

31.03.2018

ALBA Berlin hat durch den zwölften Bundesliga-Sieg in Serie Tabellenführer Bayern München weiter unter Druck gesetzt.

Die Berliner Basketballer gewannen nach der 91:72-Gala in München problemlos beim Vorletzten Rockets aus Erfurt mit 98:68 (54:44) und verkürzten den Rückstand auf die Bayern vorerst auf zwei Punkte.

29.03.2018
Anzeige